Zutaten für 4 Portionen

  • 2 Barbarie-Entenbrustfilet (á 350 bis 400 g)
  • 4 EL OSANA Sonnenblumenöl
  • 800 g Kohlsprossen, frisch
  • 4 EL MILFINA Teebutter
  • 500 g HAPPY HARVEST Maroni, geschält & gekocht
  • 2 Pkg. LE GUSTO Delikatess-Sauce zum Braten
  • 200 g Weintraube, kernlos
  • 0,25 TL Salz
  • etwas Pfeffer

Zubereitungsart

  1. Die gefrorenen Entenbrustfilets am Vortag in den Kühlschrank stellen und über Nacht auftauen lassen. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (160 °C Umluft) vorheizen.
  2. Sonnenblumenöl in einer Pfanne auf mittlerer Temperatur erhitzen und die Entenbrüste auf der Fleischseite kurz anbraten. Die Filets wenden und mit der Fettseite nach unten nochmals 3–4 Minuten knusprig anbraten. Anschließend auf ein Backblech geben und im vorgeheizten Ofen ungefähr 15 Minuten garen lassen.
  3. Den Rosenkohl putzen, in Hälften schneiden und in kochendes Salzwasser geben. 10 Minuten kochen lassen und in einem weiteren Topf Butter erhitzen. Darin die Maronen anschwitzen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Einen halben Liter Wasser erhitzen und die Delikatess-Sauce zum Braten einrühren. Bei geringer Hitze 1 Minute köcheln lassen und danach die halbierten Trauben in die Soße mischen.
  5. Am Ende der Garzeit die Entenbrustfilets aus dem Ofen nehmen, fein aufschneiden und gemeinsam mit dem Kohl, den Maronen und der Soße servieren.

Tipp

  • Für süße Genießer kann das Gemüse noch mit einem Löffel Honig verfeinert werden.