Zutaten für 4 Portionen

  • Teig:
  • 120 g Roggenmehl
  • 240 g KORNGOLD Weizenmehl, glatt
  • 2 EL Öl
  • 250 g Wasser
  • etwas Salz
  • Fülle:
  • 300 g Kartoffeln, mehlig
  • 50 g ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Topfen, 20 %
  • 4 EL Kürbiskernöl
  • etwas frische Kräuter
  • etwas Salz und Pfeffer
  • etwas Muskat
  • 4 Schalotte
  • etwas Kasebolla
  • etwas Parmesan, fein gerieben
  • 100 g ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Bergbauern Butter

Zubereitungsart

  1. Zutaten für den Teig vermengen und geschmeidig kneten. In Folie ruhen lassen.
  2. Für die Fülle die noch warmen Erdäpfel pressen und mit den gebräunten Schalotten sowie den restlichen Zutaten vermengen.
  3. Den Teig 1−2 mm dünn auswalken und mit einem runden Keksausstecher von 6−7 cm Durchmesser ausstechen. Die Ränder sollten nicht zu viel Mehl haben, sonst lassen sich die Krapfen nicht als Halbmonde verschließen.
  4. In leicht köchelndes, gesalzenes Wasser einlegen. Wenn sie an der Oberfläche schwimmen, sind sie fertig. Anrichten und mit dem Kasebolla sowie mit Schnittlauch bestreuen. Mit heißer gebräunter Butter übergießen.