Zutaten für 1 Tarte

  • 175 g KORNGOLD Weizenmehl, glatt
  • 85 g Butter, gesalzen
  • 35 g WIENER ZUCKER Feinkristallzucker
  • 1 ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Freiland-Ei
  • etwas KORNGOLD Weizenmehl, glatt
  • 2 EL MILFINA Teebutter
  • Belag:
  • 20 g Walnusskern
  • 50 g WIENER ZUCKER Feinkristallzucker
  • 650 g Apfel
  • 1 BELLA Vanilleschote
  • 100 ml MILFINA Schlagobers
  • 1 ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Freiland-Ei
  • etwas WIENER ZUCKER Staubzucker

Küchengeräte

  • Tarteform (Ø 24 cm)

Zubereitungsart

  1. Ein Häufchen Mehl auf eine Arbeitsplatte geben.
  2. Butter und Zucker (den Teil für den Teig) zufügen. In die Mitte eine Mulde drücken und das Ei hineinschlagen.
  3. Alles rasch verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und eine Stunde kaltstellen.
  4. Währenddessen eine Tarteform mit Butter einfetten und mit Mehl einstäuben.
  5. Den Teig noch in der Frischhaltefolie ausrollen. Folie abziehen und den Teig in die Form legen. Mit einer Gabel Löcher in den Teig stechen.
  6. Walnüsse hacken und mit etwas Zucker auf den Boden der Tarteform geben.
  7. Alles kaltstellen. Äpfel schälen und in Scheiben teilen und dann auf den Teigboden legen.
  8. Im vorgeheizten Backofen (200 °C Ober-/Unterhitze, 180 °C Umluft) ca. 45 bis 50 Minuten backen.
  9. Währenddessen die Vanillestange aufschneiden und das Mark herauskratzen.
  10. Obers, Ei, restlichen Zucker und Vanillemark vermengen und nach 30 Minuten Backzeit über die Tarte gießen.
  11. Fertig backen und vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen.