>

Änderung der Bestellung Änderung abschließen

Zum Warenkorb hinzugefügt

Zutaten für 6 Portionen

  • 6 Stk. LANDGUT Poulardenkeulen-Viertel
  • 5 Stk. ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Zwiebel
  • 1 Pkg. Suppengemüse
  • 6 Stk. ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Karotte
  • 500 g Champignon
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • 2 EL CARLONI Tomatenmark
  • 2 Stk. Lorbeerblatt
  • 4 Zweig Thymian, frisch
  • 750 ml Rotwein, trocken
  • 350 ml Geflügelfond
  • etwas Salz und Pfeffer
  • 1 Stk. BACKBOX Rustikales Landbaguette

Küchengeräte

  • Bräter

Zubereitungsart

  1. Das Suppengemüse klein würfeln und in einem großen Topf in etwas Öl scharf anbraten.
  2. Die Poularden-Keulenviertel hinzufügen und goldgelb rösten.
  3. Anschließend das Tomatenmark beimengen und mit Rotwein und Fond ablöschen.
  4. Nun noch Lorbeerblätter, Cayennepfeffer und Thymian zum Huhn geben und das Ganze bei niedriger Hitze für eine halbe Stunde köcheln lassen.
  5. In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und vierteln. Die Karotten und Champignons ebenfalls in Stücke schneiden und für ca. eine weitere Stunde im Coq au Vin mitgaren lassen.
  6. Am Ende die Sauce noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Baguette servieren.

Tipp

  • Je länger das Gericht vor sich hin köchelt, desto besser wird es übrigens.