Zutaten für 4 Portionen

  • 8 Dorschfilet
  • 1 Zitrone, gepresst
  • 500 g Kartoffel
  • 2 Salatgurke
  • 1 Zwiebel
  • 1 Chilischote
  • 1 EL KORNGOLD Weizenmehl, glatt
  • 3 ml CASTELLO Olivenöl extra nativ
  • 2 TL Dill, frisch
  • 2 Messerspitze Salz
  • 1 Prise LE GUSTO Pfeffer
  • 100 ml LE GUSTO Suppe im Glas, Sorte: Gemüse
  • 2 EL MILFINA Crème fraîche, Sorte: Natur

Zubereitungsart

  1. Die Dorschfilets in vier Portionen aufteilen. Etwas Zitronenschale abreiben und den Saft der Zitrone auspressen. Beides vermengen und die Fischfilets damit marinieren.
  2. Die geschälten und geviertelten Kartoffeln in Salzwasser kochen.
  3. In der Zwischenzeit die Gurken schälen, längs halbieren, die Kerne entfernen und in Halbmonde schneiden.
  4. Die Zwiebel fein würfelig schneiden und die Chilischote in feine Ringe schneiden.
  5. Die Fischfilets trocken tupfen, in wenig Mehl wenden und in einer Pfanne mit Olivenöl rundum goldbraun braten. Danach herausnehmen und beiseitestellen
  6. Die Zwiebeln in derselben Pfanne im Olivenöl anschwitzen. Die Gurken dazugeben, kurz erhitzen, Dillspitzen und Chili untermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Mit Gemüsebrühe aufgießen und die Crème fraîche unterrühren. Danach die Dorschfilets zur Sauce geben und diese nochmals erwärmen.
  8. Die Fischfilets mit den Kartoffeln anrichten, mit Dill und etwas Zitronenabrieb dekorieren.