Zutaten für 4 Portionen

  • 2 Pkg. LE GUSTO Kartoffelpüree
  • 500 ml Wasser
  • 225 ml MILFINA H-Milch 1,5 %
  • 6 EL MILFINA Teebutter
  • 4 ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Freiland-Ei Eigelb
  • 3 Zweig Thymian, frisch
  • 2 Schalotte
  • 100 ml Sauvignon Blanc
  • 200 ml Geflügelfond
  • 200 ml MILFINA Schlagobers
  • 2 EL Saucenbinder
  • 550 g Hähnchenbrust-Filetstück
  • 1 EL OSANA Sonnenblumenöl
  • 150 g Karotte
  • 150 g Spargel, grün
  • 4 Frühlingszwiebel
  • 100 g GARTENGOLD Tiefkühl-Erbse
  • etwas Zucker
  • Kräuter nach Belieben
  • 1 Zitrone
  • 2 Messerspitze Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Zubereitungsart

  1. Kartoffelnester:
  2. Das Backrohr auf 200 °C Ober-/Unterhitze oder 180 °C Umluft vorheizen.
  3. Kartoffelpüree nach Packungsanleitung zubereiten. Butter und Eidotter untermischen.
  4. Den Kartoffelteig in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und Kartoffelnester auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech spritzen.
  5. Die Nester mit etwas zerlassener Butter bestreichen und 20 bis 25 Minuten in den Ofen geben.
  6. Ragout:
  7. Thymian waschen und trocknen.
  8. Die Schalotten schälen, fein hacken und in etwas Butter anschwitzen. Mit Weißwein und Geflügelfond ablöschen, Thymianzweige hinzufügen und 15 Minuten auf niedriger Stufe köcheln lassen.
  9. Schlagobers einrühren und weitere 10 Minuten köcheln lassen. Danach den Thymian herausnehmen und nach Belieben mit Saucenbinder eindicken. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  10. Hähnchenfilets:
  11. Die Hähnchenbrust-Filets waschen und trocken tupfen. Anschließend in 2 cm große Würfel schneiden und in etwas Sonnenblumenöl rundherum anbraten, salzen, pfeffern und beiseitestellen.
  12. Die Karotten schälen, den Spargel und die Frühlingszwiebeln putzen und in gleichmäßige Stücke schneiden.  Zitronen in Scheiben schneiden.
  13. Die Erbsen auftauen und abtropfen lassen. Das Gemüse in zerlassener Butter bissfest garen. Zucker, Salz und Pfeffer hinzugeben.
  14. Anschließend Fleisch, Gemüse und die aufgetauten Erbsen zusammen in die Sauce geben und alles noch einmal 5 Minuten durchziehen lassen.
  15. Die Kartoffelnester auf den Tellern platzieren, das Ragout einfüllen und mit Kräutern und Zitronenscheiben garnieren.