Zutaten für 4 Portionen

  • 200 g LYTTOS Feta
  • 1 ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Freiland-Ei Eigelb
  • 100 g Petersilie, gehackt
  • 1 Stange Frühlingszwiebel
  • 1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen
  • 5 Filo-Teigblatt
  • 2 EL NATUR AKTIV Bio-Olivenöl

Küchengeräte

  • PHILIPS Airfryer

Zubereitungsart

  1. Für die Fetadreiecke das Eigelb in eine Schüssel geben und mit dem Feta, der fein gehackten Petersilie und der Frühlingszwiebel (in feine Ringe geschnitten) vermengen. Mit Pfeffer abschmecken.
  2. Jedes Filo-Teigblatt in drei Streifen schneiden.
  3. Einen vollen Teelöffel der Fetamischung unten auf einen Teigstreifen geben. Eine Ecke des Teigs über die Füllung schlagen, so dass ein Dreieck entsteht. Den Streifen weiter zickzackförmig einschlagen, bis die Füllung in ein Teigdreieck eingewickelt ist. Die anderen Teigstreifen auf die gleiche Weise mit Feta füllen.
  4. Die Dreiecke mit etwas Öl bestreichen und fünf Dreiecke in den Korb legen. Den Korb in die Philips Airfryer Heißluftfritteuse schieben und die Zeitschaltuhr auf 3–5 Minuten einstellen. Die Fetadreiecke bei 200 °C goldbraun backen. Die anderen Fetadreiecke auf die gleiche Weise backen und Fetadreiecke auf einer Platte servieren.

Tipp

  • Den Filoteig für die Feta Dreiecke bekommt man in jedem Asialaden. Die Füllung lässt sich mit anderen Kräutern wie zum Beispiel Schnittlauch hervorragend variieren.