>

Änderung der Bestellung Änderung abschließen

Zum Warenkorb hinzugefügt

Zutaten für 12 Portionen

  • 550 g ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Dinkelmehl
  • 1 Pkg. BELLA Trockengerm
  • 275 ml lauwarmes Wasser
  • 1 TL Salz
  • 1 EL CASTELLO Olivenöl extra nativ
  • 300 g GOURMET Norwegisches Lachsfilet
  • 0,5 Stk. Zitrone, gepresst
  • etwas Salz und Pfeffer
  • etwas CASTELLO Olivenöl extra nativ
  • 0,5 Bund Spargel, grün
  • 200 g MILFINA Sauerrahm
  • 100 g Cherrytomate
  • etwas frische Kräuter (z.B. Petersilie, Thymian, Estragon)
  • etwas Radieschensprossen
  • etwas Kresse
  • etwas CARLONI Pesto Rosso

Zubereitungsart

  1. Für den Teig: Alle Zutaten {bis auf das Olivenöl} zügig zu einem Germteig verkneten. Diesen zugedeckt an einem warmen Ort oder im Backofen für 1 Stunde aufgehen lassen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten, optional in zwei Hälften teilen und jeweils rund einen halben Zentimeter dick ausrollen. Mit den Fingern Mulden in die Focaccia drücken. Mit Olivenöl beträufeln. Auf einem mit Backpapier belegtem Backblech im vorgeheizten Backofen bei 175 °C für rund 40 bis 45 Minuten backen.
  2. Für den Belag: Das Lachsfilet mit Zitronensaft marinieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit etwas Öl in einer Pfanne auf der Hautseite fertig braten. Aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.
  3. Den Spargel von den holzigen Enden befreien und dritteln. In der Pfanne in etwas Olivenöl kurz herausbraten.
  4. Die noch heiße Focaccia mit Sauerrahm bestreichen. Lachs in grobe Stücke teilen und mit dem Spargel auf dem Sauerrahm verteilen. Einige Kleckse rotes Pesto auf der Focaccia verteilen. Mit reichlich frischen Kräutern, Radieschensprossen und Kresse garnieren. Mit Salz & Pfeffer abschmecken.