>

Änderung der Bestellung Änderung abschließen

Zum Warenkorb hinzugefügt

Produktrückruf

Bitte beachten Sie, dass folgendes Produkt zurückgerufen wurde: IMPIDIMPI Baby-/Kleinkinder-Hausschuhe aus Filz

 Mehr Informationen


Zutaten für 6 Stück

  • 2 EL ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Bergbauern Butter
  • 6 Scheibe KORNGOLD Toastbrot
  • 175 g Zucchini
  • 1 Stk. Knoblauchzehe
  • 1 EL CASTELLO Olivenöl extra nativ
  • etwas LE GUSTO Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 1 TL Thymian, frisch
  • etwas ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Bergbauern Butter
  • 6 Stk. eingelegte, abgetropfte Trockentomatenfilets
  • 2 Stk. ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Freiland-Ei
  • 100 g MILFINA Crème fraîche, Sorte: Natur
  • 75 g MILFINA Weltmeisterkäse, Sorte: Erzherzog Johann

Zubereitungsart

  1. Zucchini waschen, putzen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden.
  2. Knoblauchzehe schälen und fein hacken.
  3. Tomatenstücke abtropfen lassen und klein schneiden.
  4. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zucchini darin etwa 5 Minuten rundherum kräftig anbraten.
  5. Knoblauch dazu geben und kurz mitgaren. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Die Tomatenstücke unterrühren.
  6. Eier mit Crème fraîche glatt verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Käse in kleine Würfel schneiden.
  8. Backrohr auf 180°C Umluft vorheizen.
  9. 6 Mulden eines Muffinblechs mit Butter großzügig einfetten. Die entrindeten Toastscheiben mit dem Nudelholz flach rollen und damit die Muffinmulden auslegen.
  10. Zucchinimischung und Käsewürfel in die Brotförmchen füllen und die Eiermasse darüber gießen.
  11. Im Backrohr auf mittlerer Schiene etwa 20 Minuten backen. Nach einigen Minuten Backzeit das Muffinblech mit Alufolie abdecken, da sonst die Toastscheiben zu schnell bräunen.
  12. Die Frühstücks-Muffins aus der Form lösen und noch warm genießen.

Tipp

  • Es können aber auch andere gut schmelzende Käsesorten verwendet werden. Die abgeschnittene Toastbrotrinde muss nicht weggeworfen werden, sondern kann weiter verwertet werden. Einfach trocknen und hart werden lassen und zu Bröseln reiben, die dann weiter verarbeitet werden können.