Produktrückruf

Bitte beachten Sie, dass folgendes Produkt zurückgerufen wurde: FERREX Akku-Gras- und Strauchschere
Mehr Informationen


Zutaten für 4 Portionen

  • 4 ALMARE SEAFOOD ASC Forelle frisch
  • 2 Lauch
  • 2 Knoblauchzehe
  • 2 Zitrone
  • 4 Zweig Thymian, frisch
  • 2 EL ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Bergbauern Butter
  • etwas SALINENGOLD Salz
  • etwas LE GUSTO Pfeffer
  • 600 g Kartoffel
  • 5 g Petersilie

Küchengeräte

  • Küchengarn

Zubereitungsart

  1. Vom Lauch den dunkelgrünen Teil abschneiden und die Stangen so der Länge nach einschneiden, dass sich immer das oberste Blatt löst. Die Blätter teilen und waschen. Die Blätter in Salzwasser blanchieren, in Eiswasser abschrecken und trocknen. Kartoffeln schälen und in Salzwasser bissfest kochen.
  2. Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Die Zitronen waschen und in feine Scheiben schneiden. Die Forellen mit Knoblauch, etwas Thymian und je 2 Zitronenschreiben füllen. Gut salzen und pfeffern. Nun den Lauch um die Fische wickeln. Mit dem Küchengarn befestigen.
  3. Restlichen Thymian und Zitronenscheiben dekorativ an den Forellen befestigen.
  4. Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen. Restlichen Lauch fein schneiden und in der Auflaufform verteilen. Die Forellen und die Kartoffeln in die Auflaufform legen. Im Backofen ca. 30–40 Minuten braten.
  5. Frische Petersilie fein hacken und damit die Kartoffeln bestreuen.

Tipp

  • Als Sauce kannst du Sauerrahm mit Kräuter verrühren.