Zutaten für 4 Portionen

  • 2 EL NATUR AKTIV Bio-Olivenöl
  • 75 g KORNGOLD Weizenmehl, glatt
  • 1 TL BELLA Backpulver
  • 0,25 TL Natron
  • 1 ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Freiland-Ei
  • 25 g MILFINA Sauerrahm
  • 0,5 Knoblauchzehe
  • 50 g MILFINA Buttermilch
  • 1 Zweig Thymian, frisch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen
  • 30 g Pinienkerne
  • 30 g Tomate, getrocknet
  • 20 g Olive, grün, ohne Stein
  • 1 Paprika, rot
  • 30 g Spinat, frisch
  • 100 g Spargel, grün

Küchengeräte

  • PHILIPS Airfryer

Zubereitungsart

  1. Für die Gemüsemuffins das Mehl und das Backpulver in eine Schüssel sieben. Salz und Natron dazugeben.
  2. Das Ei separat aufschlagen und mit dem Olivenöl, dem Sauerrahm und der Buttermilch vermengen.
  3. Die Masse zu dem Mehl geben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Gemüse klein schneiden, zum Teig geben und alles unterkneten.
  4. Die Teigmasse in Muffinförmchen füllen.
  5. Die Muffins in der Philips Airfryer Heißluftfritteuse bei 140 °C für ca. 10–15 Minuten (je nach Größe der Muffinförmchen) backen.
  6. Zum Schluss die Hitze auf 180 °C erhöhen, die Gemüsemuffins mit etwas Olivenöl einpinseln und goldgelb backen.

Tipp

  • Die Gemüsemuffins lassen sich nach Lust und Laune individualisieren. Besonders köstlich schmecken sie mit saisonalem Gemüse.