>

Änderung der Bestellung Änderung abschließen

Zum Warenkorb hinzugefügt

Produktrückruf

Bitte beachten Sie, dass folgendes Produkt zurückgerufen wurde: IMPIDIMPI Baby-/Kleinkinder-Hausschuhe aus Filz

 Mehr Informationen


Zutaten für 2 Portionen

  • Für die Landhendl Filets in körniger Senfsauce:
  • 2 Stk. ZURÜCK ZUM URSPRUNG Landhendlfilet
  • 2 TL Senfpulver
  • 1 Stange Lauch
  • 2 Stk. Knoblauchzehe
  • 1 Schuss FLAT LAKE Weißwein, Welschriesling
  • 35 g ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Bergbauern Schlagobers
  • 1 TL körniger Senf
  • 1 Zweig Rosmarin
  • etwas LE GUSTO Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • Für das Mangoldgemüse:
  • 150 g Blattmangold, grün
  • etwas CASTELLO Olivenöl extra nativ
  • 0,5 Stk. NATUR AKTIV Bio-Zitrone

Zubereitungsart

  1. Für die Landhendl-Filets Rosmarinnadeln fein hacken und über die Filets streuen. Jedes Hühnerfilet mit 1 TL Senfpulver, Salz und Pfeffer würzen, mit Olivenöl beträufeln und gut einmassieren.
  2. Hühnerfilets in etwas Olivenöl in eine heiße Pfanne legen, andrücken und knusprig anbraten. Wenden und auf der anderen Seite auch anbraten.
  3. Lauch putzen, längs halbieren, in feine Ringe schneiden und in die Pfanne neben die Hühnerfilets geben (sobald Fleisch fast durch ist). Knoblauch schälen und in die Pfanne drücken. Lauch umrühren, mit einem kräftigen Schuss Weißwein übergießen.
  4. Wenn das Huhn durch ist, das Schlagobers zugießen und die Pfanne mit Alufolie abdecken.
  5. Das Fleisch vor dem Anrichten auf einem Brett in Scheiben schneiden und mit Olivenöl beträufeln.
  6. Körnigen Senf unter die Lauch-Schlagobers-Sauce in die Pfanne rühren und abschmecken.
  7. Für das Mangoldgemüse den Mangold waschen. Mangoldstiele fein schneiden und in einen Topf mit kochendem Salzwasser geben.
  8. Mangoldblätter dazu geben und kurz blanchieren, Wasser abgießen.
  9. Etwas Olivenöl und den Saft der Zitrone hinzugeben, mit einer Küchenzange durchheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.