Zutaten für 4 Portionen

  • 800 g Kartoffeln, mehlig
  • 2 EL OSANA Feinstes Rapsöl
  • 50 g Speckwürfel
  • 100 g Zwiebel
  • 500 g NATUR AKTIV Bio-Lachsfilet, tiefgekühlt
  • 3 EL MILFINA Teebutter
  • 200 ml MILFINA H-Milch 3,5 %
  • 1 Bund Schnittlauch
  • etwas Muskatnuss
  • 1 Prise SALINENGOLD Salz
  • 1 Prise LE GUSTO Pfeffer

Zubereitungsart

  1. Lachsfilets auftauen lassen, am besten über Nacht.
  2. Kartoffeln waschen und schälen. Etwas Salzwasser in einem Topf erhitzen und die Kartoffeln darin zugedeckt ca. 20 Minuten kochen. Die weichen Kartoffeln abseihen und etwas abkühlen lassen. Währenddessen 1 EL Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Speckwürfel darin anbraten. Zwiebeln schälen, fein würfeln und zum Speck geben und weitere 3 Minuten anschwitzen.
  3. Lachsfilets mit Salz und Pfeffer bestreuen. In einer heißen Pfanne mit dem restlichen Rapsöl auf mittlerer Flamme ca. 5 Minuten von jeder Seite anbraten.
  4. In einem Topf Butter zerlassen, die Milch zufügen und erhitzen. Mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken. Die lauwarmen Kartoffeln durch eine Presse in den Topf pressen und vermengen.
  5. Schnittlauch in Röllchen schneiden. Lachsfilets, Püree und Speck zusammen anrichten und mit Schnittlauch bestreuen.

Tipp

  • Das Püree kannst du auch zu gebratenem Fleisch oder Würstchen servieren.