Zutaten für 4 Portionen

  • Suppe:
  • 250 ml Weißwein
  • 0,25 Zwiebel
  • 0,25 Lauch
  • 750 ml Gemüsefond
  • 2 EL MILFINA Teebutter
  • 250 ml MILFINA Schlagobers
  • 20 g MILFINA Teebutter
  • etwas Salz und Pfeffer
  • Kräuter nach Belieben
  • Wildkräuterschöberl:
  • 4 ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Freiland-Ei
  • 120 g ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Dinkelmehl
  • etwas Salz
  • etwas Wildkräuter der Saison (z. B. Bärlauch, Taubnessel, Löwenzahn, Giersch, Vogelmiere, Gänseblümchen, Spitzwegerich, Gundelrebe und Schaumkraut)

Zubereitungsart

  1. Suppe: Für die Suppe Zwiebel und Lauch fein würfelig schneiden und in der Butter leicht andünsten. Die Zwiebel und der Lauch dürfen nicht zu dunkel werden, damit man eine schöne helle Suppe erhält. Dann das restliche Gemüse hinzugeben und dünsten. Mit Weißwein ablöschen und auf die Hälfte einreduzieren lassen.
  2. Die Suppe aufgießen und wieder um circa 1/3 zusammen­kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und von den Kräutern jeweils 1/2 Teelöffel beimengen. 5 Minuten ziehen lassen, mit Obers aufgießen und aufkochen. Anschließend am besten mit einem Mixstab pürieren.
  3. Wildkräuterschöberl: Eier trennen, Schnee schlagen, Dotter, Salz, Dinkelmehl und gehackte Wildkräuter vorsichtig beimengen. Im vorgeheizten Rohr bei 200 °C etwa 7 Minuten backen. Die flaumige Masse noch heiß in Schöberl schneiden.
  4. Nun die eiskalten Butterstückchen in die Suppe rühren, noch­mals abschmecken und gleich mit den Schöberln servieren.

Tipp

  • Füge je nach Geschmack Erdäpfel, Petersilwurzel, Sellerie, Liebstöckl, Bohnenkraut, Giersch, Petersilie, Schnittlauch, Bärlauch oder Brennnessel zur Suppe hinzu.