Zutaten für 1 Torte

  • Für die Tortenböden
  • 10 ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Freiland-Ei
  • 1 Pkg. BELLA Vanillinzucker
  • Zitronenschalen-Abrieb
  • 160 g WIENER ZUCKER Feinkristallzucker
  • 220 g KORNGOLD Weizenmehl, glatt
  • etwas MILFINA Teebutter
  • etwas SALINENGOLD Salz
  • Für die Creme
  • 300 g Heidelbeeren
  • 150 g Erdbeere
  • Für die Tortenböden
  • 150 g Himbeere
  • Für die Creme
  • 3 EL GRANDESSA Honig
  • 1 TL LE GUSTO Zimtpulver
  • 3 Stk. ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Freiland-Ei
  • 60 g WIENER ZUCKER Feinkristallzucker
  • 500 g MILFINA Mascarpone
  • Für die Deko
  • 100 g Heidelbeeren
  • 100 g Erdbeere
  • 100 g Himbeere

Zubereitungsart

  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Eier trennen.
  2. Eidotter, Vanillinzucker und Zitronenabrieb schaumig rühren.
  3. Eiklar mit etwas Salz und unter ständiger Zugabe des Zuckers zu festem Schnee schlagen. Eischnee unter die Dottermasse heben, das Mehl vorsichtig unterrühren.
  4. Für den Naked Cake die Teigmasse auf 2 gebutterte Tortenspringformen aufteilen und auf mittlerer Schiene für ca. 30 Minuten in das Backrohr geben, danach abkühlen lassen.
  5. Für die Creme Heidelbeeren, Erdbeeren und Himbeeren in einem Topf mit etwas Wasser und dem Honig kurz aufkochen lassen.
  6. Mit einem Stabmixer pürieren, den Zimt einrühren und zur Seite stellen.
  7. Die Eier trennen und das Eigelb zusammen mit dem Zucker schaumig aufschlagen, zum Schluss den Mascarpone unterheben.
  8. Die Tortenböden mit einem Messer der Länge nach teilen, mit dem Fruchtpüree bestreichen und die 4 Böden zu einer Torte zusammensetzen.
  9. Danach die Mascarpone-Creme rundherum verstreichen. Erst mit den Rändern beginnen, danach den Tortendeckel einstreichen.
  10. Für ca. 4 Stunden im Kühlschrank anziehen lassen. Vor dem Servieren mit den restlichen Früchten dekorieren.

Tipp

  • Statt Erdbeeren können auch Granatapfelkerne verwendet werden.