Zutaten für 4 Portionen

  • Krautsalat:
  • 500 g Weißkraut
  • etwas Salz
  • 50 ml Gemüsesuppe
  • 2 TL SCHUHBECKS BBQ Curry Gewürzzubereitung
  • 2 EL Weißweinessig
  • 2 EL OSANA Feinstes Rapsöl
  • etwas SCHUHBECKS Chili Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 1 EL Petersilie
  • Würstel:
  • 20 Stk. Nürnberger Rostbratwürstel

Zubereitungsart

  1. Krautsalat:
  2. Das Weißkraut putzen, vierteln, in Streifen hobeln und dabei den Strunk übrig lassen. In einem großen Topf reichlich Wasser aufkochen und salzen. 
  3. Die Krautstreifen darin etwa 3 Minuten kochen, auf ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und in eine große Salatschüssel füllen. 
  4. Gemüsebrühe mit BBQ-Curry, Essig und Öl verrühren und mit Salz und Zucker würzen. Die Marinade mit dem Kraut vermischen und die Petersilie untermischen. 10–15 Minuten ziehen lassen und ggf. nochmals etwas nachwürzen. 
  5. Würstel:
  6. Die Würstel bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten grillen.
  7. Die Würstel mit dem Krautsalat auf angewärmten Tellern anrichten.