NEW ! TAX FREE


Zutaten für 4 Portionen

  • 480,00 g ALMARE SEAFOOD ASC Pangasiusfilet, tiefgekühlt
  • 120,00 g Zwiebel
  • 2,00 Knoblauchzehe
  • 60,00 ml CASTELLO Olivenöl extra nativ
  • 280,00 g Rundkornreis
  • 125,00 ml Weißwein
  • 1,50 l Hühnersuppe
  • 300,00 g Schwammerl, gemischt
  • 60,00 g CUCINA NOBILE Grana Padano
  • 1,00 Prise Kümmel, gemahlen
  • etwas Pilzpulver getrocknet
  • 60,00 g passierter Spinat
  • 250,00 ml Fischfond
  • 125,00 ml Weißwein
  • 70,00 g MILFINA Teebutter
  • 1,00 Prise Salz
  • 1,00 Prise Pfeffer
  • etwas Muskatnuss
  • etwas KORNGOLD Weizenmehl, glatt
  • etwas Öl-Butter-Mischung, zum Braten

Zubereitungsart

  1. Risotto:
  2. Fein gehackte Zwiebeln und Knoblauch in Olivenöl anschwitzen, Reis kurz mitrösten und mit Weißwein ablöschen. Den Wein vollständig verkochen lassen und unter ständigem Rühren die Hühnersuppe schöpflöffelweise zugießen. Der Reis braucht ca. 18–20 Minuten.
  3. Die gemischten Schwammerl in kleine Stücke schneiden und in etwas Öl rasch anrösten. Zum Risotto zugeben und mit geriebenem Parmesan abermals unter ständigem Rühren 3–4 Minuten kochen. Mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Pilzpulver abschmecken.
  4. Spinatbutter:
  5. Fischfond und Weißwein auf ca. 10 ml einkochen lassen. Mit passiertem Spinat abermals 1–2 Minuten kochen und die kalte Butter mit einem Schneebesen einschlagen. Die Sauce von der Flamme ziehen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  6. Fischfilets:
  7. Die Filets salzen, mehlieren und in Öl-Buttermischung auf beiden Seiten 1–2 Minuten braten. Anschließend auf das Risotto setzen und mit Spinatbutter servieren.
iOS und Android App

Jetzt unsere App herunterladen, um noch mehr Features nutzen zu können.