Änderung der Bestellung Änderung abschließen

Zum Warenkorb hinzugefügt

Produktrückruf


Bitte beachten Sie, dass ein Produkt zurückgerufen wurde. 

Mehr Informationen


Zutaten für 4 Portionen

Für die Kürbissauce

  • 400 g Hokkaido Kürbis
  • 3 Stk. Frühlingszwiebeln
  • 50 g CUCINA NOBILE Grana Padano
  • 3 EL CUCINA NOBILE Olivenöl extra
  • 100 ml MILFINA Schlagobers
  • 150 ml Gemüsesuppe
  • etwas LE GUSTO Salz und Pfeffer aus der Mühle

Für die Paprika-Tomatensauce:

  • 1 Stk. (rote) Zwiebel
  • 1 Stk. grosse Knoblauchzehe
  • 3 Stk. Paprika (gemixt)
  • 2 EL CUCINA NOBILE Olivenöl extra
  • 400 g CUCINA NOBILE Passierte Tomate
  • 1 TL LE GUSTO Oregano
  • etwas HAPPY HARVEST Feinkristallzucker
  • etwas LE GUSTO Salz und Pfeffer aus der Mühle

Für das Raclette

  • 250 g CUCINA NOBILE Spaghetti
  • 250 g ZURÜCK ZUM URSPRUNG BIO Fleckerl Nudeln
  • 2 Packungen Tortellini
  • 250 g Mini-Mozzarellakugeln
  • etwas Rucola
  • 1 Glas CUCINA NOBILE Pesto Genovese
  • 4 Stk. GOLDLAND Eier
  • etwas Parmaschinken
  • etwas LE GUSTO Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsart

  1. Für die Kürbissauce: Den Kürbis waschen, halbieren, vom Kerngehäuse befreien und würfeln. Die Frühlingszwiebel waschen, putzen und in Ringe schneiden. Den Parmesan reiben. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Frühlingszwiebel darin glasig dünsten, die Kürbiswürfel dazugeben und anrösten. Mit Schlagobers und Gemüsesuppe aufgießen. Parmesan hinzugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und rund zehn Minuten köcheln lassen, dann cremig pürieren.
  2. Für die Paprika-Tomatensauce: Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. Paprika schälen, putzen und sehr fein hacken. Olivenöl in einem Topf erhitzen, die Zwiebel- und Knoblauchwürfel drin glasig dünsten. Die Paprika sowie Tomaten hinzugeben, optional mit etwas Rotwein ablöschen. Oregano hinzugeben und für rund 20 Minuten köcheln lassen. Die Tomatensauce mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Optional mit Chilipulver schärfen.
  3. Die Nudeln nach Packungsanleitungen garen. Ale Saucen und Nudeln in Schüsseln füllen. Die Raclettepfännchen nach Belieben mit den Nudeln und Saucen befüllen, zum Beispiel: Fleckerln mit grünem Pesto oder Kürbissauce, Tortellini mit Mozzarellabällchen, Spaghetti mit Tomatensauce oder mit einem aufgeschlagenen Ei, Schinken sowie Salz und Pfeffer. Über den Nudeln und Saucen Mozarellabällchen verteilen und im vorgeheizten Racletteofen überbacken.

* Es können max. 15 Zutaten zur Liste hinzugefügt werden, danach ist eine Anmeldung erforderlich.