Produktrückruf

Bitte beachten Sie, dass folgendes Produkt zurückgerufen wurde: FERREX Akku-Gras- und Strauchschere
Mehr Informationen


Zutaten für 4 Portionen

  • 600 g Reh-Medaillon
  • 2 EL OSANA Sonnenblumenöl
  • 30 g Macadamianüsse, gesalzen
  • 2 ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Freiland-Ei Eigelb
  • 50 g MILFINA Teebutter
  • 4 EL KORNGOLD Semmelbrösel
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • 600 g Eierschwammerl
  • 600 g Kohlsprossen, frisch

Zubereitungsart

  1. Die Butter mit einer Prise Salz mit dem Handmixer in einer Rührschüssel schaumig schlagen und anschließend die Dotter unterrühren. Die Nüsse kleinhacken und mit den Semmelbröseln unter die Butter heben. Mit Pfeffer abschmecken. Die Masse auf ein Stück Frischhaltefolie geben, mit einem weiteren Stück Folie abdecken und flach drücken. Mithilfe eines Nudelholzes dünn ausrollen (ca. 3–4 mm). Anschließend kaltstellen, bis die Masse schnittfest ist (ungefähr 20 Minuten).
  2. In einer Pfanne Öl erhitzen und die Reh-Filets beidseitig leicht salzen und pfeffern. Das Fleisch je Seite etwa 1 Minute scharf anbraten und danach auf ein Backblech legen. Die Filets auf dem mittleren Einschub im vorgeheizten Ofen (180 °C Ober-/Unterhitze, 160 °C Umluft) ungefähr 15 Minuten garen lassen. Aus dem Backrohr nehmen und anschließend 10 Minuten rasten lassen.
  3. Währenddessen die Pilze abtropfen lassen, in einer Pfanne scharf anbraten und mit Salz und Pfeffer gut abschmecken.
  4. Alle Kohlsprossenblätter einzeln von den Röschen lösen, kurz blanchieren und danach warm stellen.
  5. Die Filets in ca. 2 cm dicke Medaillons schneiden, mit der gekühlten Butter-Nuss-Mischung belegen und im Backofen mithilfe der Grillfunktion auf mittlerer Schiene 4 bis 5 Minuten überbacken.
  6. Teller vorwärmen und darauf die fertigen Reh-Medaillons mit den Eierschwammerln und den Kohlsprossenblättern anrichten.

Tipp

  • Eine Birne mit Preiselbeervariation oder Mandelbällchen passen als Beilage sehr gut!