>

Änderung der Bestellung Änderung abschließen


Zutaten für 1 Kuchen

  • Boden:
  • 175 g MILFINA Teebutter
  • 55 g WIENER ZUCKER Staubzucker
  • 8 ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Freiland-Ei
  • 175 g Kochschokolade
  • 240 g WIENER ZUCKER Feinkristallzucker
  • 175 g KORNGOLD Weizenmehl, glatt
  • etwas Salz
  • 1 Pkg. BELLA Vanillinzucker
  • Kirschen:
  • 700 g Kirsche, frisch
  • 500 ml Kirschsaft
  • 1 Pkg. BELLA Puddingpulver, Sorte: Vanille
  • 20 ml Kirschlikör
  • Schokocreme:
  • 600 ml MILFINA Schlagobers
  • 200 g RIQUET Schokolade, dunkel
  • Oberscreme:
  • 500 ml MILFINA Schlagobers
  • 2 Pkg. BELLA Sahnesteif
  • 15 g WIENER ZUCKER Feinkristallzucker
  • 2 EL Kirschwasser

Zubereitungsart

  1. Boden:
  2. Butter, Staubzucker, Salz und Vanillezucker sehr schaumig rühren. Eier trennen, Dotter nach und nach zugeben, dann die erweichte Kochschokolade langsam einfließen lassen und schaumig rühren.
  3. Eiweiß mit Zucker schmierig schlagen, 1/3 der Schneemenge unter die Schokomasse heben. Dann Mehl und Schnee abwechselnd vorsichtig unter die Buttermasse ziehen. Auf ein Kuchenblech (ca. 20 × 40 cm) streichen und im Heißluftherd bei 170 °C ca. 35 Minuten backen.
  4. Kirschen:
  5. Den Kirschsaft mit dem Puddingpulver zu einem Pudding einkochen, die Früchte einrühren und eventuell Kirschlikör dazugeben. Schokocreme: Obers mit Schokolade kurz aufkochen, mit dem Stabmixer mixen und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Am nächsten Tag die Creme aufschlagen.
  6. Oberscreme:
  7. Zutaten aufschlagen und am Ende Kirschwasser hinzufügen.
  8. Zusammenstellen der Schnitte:
  9. Kuchenboden aus dem Blech stürzen und mit einem Messer waagrecht in zwei Teile schneiden. Obere Hälfte vorsichtig abheben und den Boden mit einem Backrahmen umstellen. Die etwas abgekühlte Kirschmasse auf dem Boden verteilen und stocken lassen.
  10. Die Schoko-Oberscreme aufschlagen und auf die Kirschmasse streichen. Den zweiten Teil des Bodens aufsetzen und in den Kühlschrank stellen. Vor dem Verzehr mit Oberscreme und Kirschen verzieren.

Tipp

  • Anstatt der frischen Kirschen kannst du auch Kompott verwenden.