Produktrückruf

Bitte beachten Sie, dass folgendes Produkt zurückgerufen wurde: FERREX Akku-Gras- und Strauchschere
Mehr Informationen


Zutaten für 4 Portionen

  • 4 Schollenfilet, ca. 120 g
  • 80 g Paprika, rot
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 60 g MILFINA Teebutter
  • 60 g Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehe
  • 2 cl CASTELLO Olivenöl extra nativ
  • 125 ml Weißwein
  • 500 ml Gemüsefond
  • 100 g Risottoreis
  • 40 g Sauerampfer
  • 30 g CUCINA NOBILE Grana Padano
  • 30 g MILFINA Teebutter
  • 0,5 Zwiebel
  • 4 Wacholderbeere
  • 1 Lorbeerblatt
  • etwas MILFINA Teebutter
  • 250 ml Fischfond
  • etwas Zitronensaft
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Zubereitungsart

  1. Paprikabutter:
  2. Paprikawürfel, Paprikapulver und Butter mit einer Gabel gut vermischen und mit etwas Salz würzen.
  3. Risotto:
  4. Zwiebeln fein schneiden, Knoblauch zerdrücken und beides in Olivenöl anlaufen lassen.
  5. Das Ganze mit Weißwein ablöschen, mit etwas Fond aufgießen und zum Kochen bringen.
  6. Reis einkochen, unter ständigem Rühren und unter Beigabe des restlichen Fonds den Reis kernig-weichkochen.
  7. Sauerampfer hacken und mit geriebenem Grana Padano unter das Risotto mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, anschließend mit Butter verfeinern.
  8. Scholle:
  9. Die Zwiebel in dünne Ringe schneiden und in einer feuerfesten Form die Hälfte des Fonds mit Zwiebelringen, Wacholderbeeren, Lorbeerblatt und Butter ca. 2–3 Minuten leicht kochen lassen.
  10. Die frischen Fischfilets einlegen und nur kurz zum Siedepunkt bringen. Vom Herd ziehen, einmal die Filets wenden und zugedeckt ca. 4 Minuten stehen lassen.
  11. Den übrigen Fischfond in einer Kasserolle etwas einkochen, mit einem Saucenbesen die Paprikabutter einschlagen und unter ständigem Rühren ca. 2 Minuten kochen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken.
  12. Das Risotto auf vorgewärmte Teller anrichten und mit pochiertem Fisch und Paprikabutter servieren.