>

Änderung der Bestellung Änderung abschließen

Zum Warenkorb hinzugefügt

Produktrückruf

Bitte beachten Sie, dass folgendes Produkt zurückgerufen wurde: IMPIDIMPI Baby-/Kleinkinder-Hausschuhe aus Filz

 Mehr Informationen


Zutaten für 2 Portionen

  • Für den Belag:
  • 6 Stange Spargel, grün
  • 2 Stk. Zwiebel
  • 4 Scheibe GOURMET Prosciutto di Parma
  • etwas Thymian
  • 2 EL HAPPY HARVEST Pinienkerne
  • 200 g ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bergbauern-Bio-Heumilch-Sauerrahm
  • 2 EL MILFINA Crème fraîche, Sorte: Natur
  • 2 Stk. Knoblauchzehe
  • 0,5 Stk. NATUR AKTIV Bio-Zitrone
  • etwas SALINENGOLD Salz
  • 2 EL NATUR AKTIV Bio-Honig
  • etwas HAPPY HARVEST Walnusskerne
  • Für den Teig:
  • 250 g KORNGOLD Weizenmehl, glatt
  • 150 ml lauwarmes Wasser
  • 3 EL NATUR AKTIV Öl
  • 1 Prise SALINENGOLD Salz

Zubereitungsart

  1. Für die Soße:
  2. Sauerrahm und Crème Fraîche in eine Schüssel geben.
  3. Den Knoblauch schälen und hineinpressen. Alles gut vermischen und mit Zitronensaft und Salz abschmecken.
  4. Spargel waschen, die Enden wegschneiden und der Länge nach halbieren. Dünnen grünen Spargel, könnt ihr auch ganz lassen.
  5. Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden.
  6. Walnüsse mit dem Messer in grobe Stückchen hacken.
  7. Für den Teig:
  8. Das Mehl in eine Schüssel geben, lauwarmes Wasser, Öl und eine Prise Salz hinzugeben. Anschließend die Zutaten für den Teig gut vermischen und solange durchkneten, bis ein glatter Teig daraus wird.
  9. Sollte der Teig zu trocken sein, einfach nach und nach etwas Wasser hinzugeben. Ist der Teig jedoch zu feucht, dann einfach etwas Mehl hinzufügen.
  10. Ofen auf 200°C vorheizen.
  11. Den Teig halbieren und zwei Kugeln daraus formen.
  12. Die Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestreuen und darauf den Teig zu zwei länglichen Flammkuchen ausrollen. Man kann dazu eine runde Flasche verwenden. Die beiden Flammkuchen sollten so lange sein, dass der Spargel der Länge nach hinaufpasst.
  13. Den fertig ausgerollten Teig anschließend auf einen mit Backpapier belegten Grillrost legen.
  14. Nun den Flammkuchen nach Lust und Laune belegen.
  15. Zuerst mit einem Löffel die Soße darauf verteilen.
  16. Dann die Zwiebelringe darauf geben und leicht in die Soße drücken, damit sie später im Ofen nicht verbrennen.
  17. Den Prosciutto einfach so auf dem Flammkuchen verteilen oder den Spargel darin einwickeln. Danach den Spargel gleichmäßig darauf verteilen.
  18. Die Thymianblätter von den Stielen zupfen und gemeinsam mit den gehackten Walnüssen über den Flammkuchen streuen.
  19. Auf mittlerer Schiene in den Ofen geben und ca. 10-15 Minuten backen. Sobald die Flammkuchen schön braun sind, sind sie auch schon fertig.
  20. Den fertigen Flammkuchen mit etwas Honig beträufeln.

Tipp

  • Man kann den fertigen Flammkuchen mit frischen Granatapfelkernen und frischem Salat wie z.B. Blattspinat oder Rucola garnieren. Die passen toll zum Spargel.