Zutaten für 4 Portionen

  • 300 g GARTENGOLD Blattspinat
  • 240 g KORNGOLD Weizenmehl, glatt
  • 1,5 TL
  • 1 Pkg. BELLA Backpulver
  • 115 g MILFINA Teebutter
  • 180 ml MILFINA Vollmilch 3,5 %
  • 120 ml GRANDESSA Honig
  • 1 Banane
  • 1 Pkg. BELLA Vanillinzucker
  • 1 ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Freiland-Ei
  • 200 g MILFINA Frischkäse, Sorte: Natur
  • 120 ml ASIA Kokosnussmilch
  • 40 g WIENER ZUCKER Staubzucker
  • etwas GRANDESSA Honig
  • etwas SALINENGOLD Salz

Zubereitungsart

  1. Backrohr auf 180°C vorheizen.
  2. Den Blattspinat in einem Topf am Herd auftauen.
  3. In der Zwischenzeit Mehl, Zimt, Backpulver und Salz in einer großen Schüssel vermengen.
  4. Butter in einem Topf oder in der Mikrowelle schmelzen lassen, nicht aufkochen.
  5. Den aufgetauten und angewärmten Spinat zusammen mit Milch, Honig, Banane, Butter, Vanillinzucker und dem Ei in einen Mixer geben. Den Mixer auf höchster Stufe für ca. 1 Minute laufen lassen. Der Spinat muss sich mit den genannten Zutaten zu einer cremigen Masse vermischt haben und darf keine Stückchen zeigen.
  6. Die cremige Spinat-Mischung mit dem Mehlgemisch zu einem Teig verrühren. Den Teig in Muf-finformen füllen und auf mittlerer Stufe bei 180°C für ca. 18–22 Minuten im Backrohr backen.
  7. Für das Kokosfrosting den Frischkäse cremig rühren und die Kokosnussmilch und den Staubzucker einrühren, bis sich die Zutaten miteinander verbunden haben.
  8. Das Frosting auf die abgekühlten Muffins setzen. Mit etwas Honig servieren.

Tipp

  • Mit etwas Ajvar servieren.