>

Änderung der Bestellung Änderung abschließen

Zum Warenkorb hinzugefügt

Produktrückruf

Bitte beachten Sie, dass folgendes Produkt zurückgerufen wurde: IMPIDIMPI Baby-/Kleinkinder-Hausschuhe aus Filz

 Mehr Informationen


Zutaten für 2 Portionen

  • 100 g Grünkohl
  • etwas Rotkraut
  • ein paar Heidelbeeren
  • ein paar Granatapfelkerne, frisch
  • 1 Stk. Rote Rübe, geschält und gekocht
  • 2 EL HAPPY HARVEST Salatkernmischung
  • 1 Pkg. Lachsfilets frisch, mit Haut
  • 1 Stk. ISS REIF! Avocado
  • 2 Stk. ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Freiland-Ei
  • 1 EL GRANDESSA Blüten-/Waldhonig
  • 0,5 Stk. Zitrone, gepresst
  • 2 EL ZURÜCK ZUM URSPRUNG Apfelessig
  • 4 EL KLOSTER TOPLOU Griechisches Bio-Olivenöl
  • 1 TL LOMEE Estragonsenf
  • 1 Prise LE GUSTO Meersalz unjodiert, fein
  • 1 EL NATUR AKTIV Bio-Kokosöl

Zubereitungsart

  1. Den Grünkohl in kleine Stücke zupfen und den Stängel entfernen. Gemeinsam mit dem fein geschnittenen Rotkraut in eine Schüssel geben und salzen.
  2. Für das Salatdressing Honig, Zitronensaft, Essig, Öl und Senf gut vermengen und zu Rotkraut und Grünkohl in die Schüssel geben. Die Marinade mit den Händen kräftig einmassieren.
  3. Das Lachsfilet von der Haut befreien, in zwei gleich große Stücke schneiden und trocken tupfen.
  4. Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und darin die beiden Lachsfiletstücke von beiden Seiten bei mittlerer Hitze 5-7 Minuten anbraten.
  5. Die rote Beete in kleine Stücke schneiden und gemeinsam mit den Heidelbeeren und den Granatapfelkernen zum Grünkohl geben.
  6. Die Avocado halbieren, mit einem Esslöffel aus der Schale heben und in Streifen schneiden.
  7. Wasser in einem großen Topf erhitzen bis sich am Boden Bläschen bilden – das ist kurz vor dem Siedepunkt. Ein Ei in eine kleine Schüssel schlagen und in einer Bewegung in die Mitte des Topfes gleiten lassen – nicht umrühren und einfach warten. Nach kurzer Zeit zieht sich das Eiweiß zusammen, nach ca. 4 Minuten ist das pochierte Ei fertig. Wichtig ist nur, dass die Temperatur ungefähr gleich bleibt und das Wasser nicht zu kochen beginnt. Das Prozedere mit dem zweiten Ei wiederholen.
  8. Den Salat in einem hohen Teller anrichten und das Lachsfilet darauf platzieren. Noch die Avocado-Streifen und das pochierte Ei hinzufügen und mit der Salatkernmischung bestreuen.

Tipp

  • Mit einem kleinen Sieb nach dem Pochier-Vorgang das ausgeflossene Eiweiß abschöpfen und das gleiche Wasser wieder verwenden.