>

Änderung der Bestellung Änderung abschließen


Zutaten für 4 Portionen

  • 200 g Blattsalate, verschiedene
  • 450 g ZURÜCK ZUM URSPRUNG Bio-Kürbis, Sorte: Hokkaido
  • 2 Zwiebel
  • 10 g MILFINA Teebutter
  • 200 ml LE GUSTO Suppe im Glas, Sorte: Gemüse
  • 40 g Basilikum
  • 20 ml CASTELLO Olivenöl extra nativ
  • 30 g GOURMET Parmigiano Reggiano
  • 50 g HAPPY HARVEST Walnusskerne
  • 250 g GAFLENZER Schafmischkäserolle
  • 50 g GRANDESSA Weichselkonfitüre
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • etwas Muskatnuss
  • 1 Prise Zucker

Zubereitungsart

  1. Den Kürbis in zwei Hälften schneiden, entkernen und die Schale entfernen. Von einer Hälfte 2 mm dicke Scheiben (2 pro Portion) abschneiden und diese blanchieren. Den übrigen Kürbis in kleine Stücke schneiden.
  2. Zwiebel schälen, häuten, in feine Würfel schneiden und in Butter glasig dünsten. Den Kürbis untermengen, mit Suppe aufgießen und 12 Minuten weichkochen lassen. Im Anschluss die Kürbisstücke mit einem Pürierstab fein pürieren und mit Salz, Muskat, Pfeffer sowie Zucker verfeinern.
  3. Parmesan reiben und gemeinsam mit den Basilikumblättern in einer Küchenmaschine zu einem feinen Pesto verarbeiten. Danach Walknusskerne zerhacken und beimengen.
  4. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (160 °C Umluft) vorheizen.
  5. Die Schafmischkäserolle in gleich große Scheiben teilen (3 pro Portion). Jede mit einem halben Teelöffel Weichselkonfitüre rundum bestreichen und im Backofen auf oberster Schiene 3 Minuten gratinieren.
  6. Zum Servieren 2 EL Kürbispüree auf einem Teller verteilen und mit einem Esslöffel glatt streichen. Pro Teller 3 Scheiben Schafmischkäse auflegen, daneben den Salat platzieren und mit dem Walnuss-Pesto beträufeln. Abschließend mit dem frischen Basilikum und den blanchierten Kürbisscheiben dekorieren.