Die Hofer-BACKBOX erobert den 1. Bezirk

(Sattledt, 28. Oktober 2015; Hofer) Ab 2. November können Hofer-Kunden auch im 1. Bezirk in Wien duftig-frisches Brot und Gebäck aus der BACKBOX genießen. Der Einbau der BACKBOX war eine architektonische Herausforderung, an der ein Expertenteam im Vorfeld monatelang getüftelt hatte. Denn das Platzangebot in der Innenstadt-Filiale ist eingeschränkt. Nichtsdestotrotz gelang es, die BACKBOX im laufenden Betrieb einzubauen, ohne einen einzigen Tag zu schließen.  

Die Hofer-Filiale in der Neutorgasse ist in vielerlei Hinsicht speziell: Sie ist die einzige im 1. Bezirk und zählt mit nur rund 500 Quadratmetern Verkaufsfläche zu den kleinsten Hofer-Geschäften in Wien. Das Lager befindet sich unterirdisch und viele Waren müssen mit einem eigenen Lift in den Verkaufsraum gebracht werden. Auch die Kundenstruktur ist einzigartig: So kommen überdurchschnittlich viele Geschäftsleute, die insbesondere frische Produkte - wie Obst, Gemüse, Brot und Gebäck - als Snack zwischendurch sehr schätzen.

Schon im Vorjahr wurden das Angebot und die Präsentation an Obst und Gemüse für die Kunden des 1. Bezirks gezielt erweitert, danach die Kühlung ausgebaut - und jetzt kommen Geschäftsleute und andere Innenstadt-Kunden auch in den Genuss der BACKBOX.

Umbau auf engstem Raum im laufenden Betrieb

Der Einbau der BACKBOX verlangte dem Hofer-Team im Vorfeld einiges ab: Gemeinsam mit Architekten erarbeiteten Experten aus Filialentwicklung und Verkauf monatelang eine ausgeklügelte Lösung, wie man angesichts des eingeschränkten Platzangebots die BACKBOX idealerweise installieren könnte. Es galt, jeden Quadratmeter Verkaufsfläche optimal zu nutzen. Dies gelang schließlich durch den Einbau der BACKBOX in einen Teil des Lagers.

Auch für die Mitarbeiter der Filiale waren die 8 Wochen des Umbaus eine heiße Phase, da man den Kunden durchgängigen und möglichst ungestörten Verkaufsbetrieb ermöglichen wollte. Dank des großartigen Einsatzes der insgesamt 12 Mitarbeiter, darunter ein engagierter Lehrling, ging der Umbau reibungslos vor sich. Und so präsentiert sich Hofers  einzige Filiale im 1. Bezirk ab 2. November nun mit noch mehr frischen Produkten - von Obst über Gemüse und Kühlung bis hin zu Brot und Gebäck aus der BACKBOX.

BACKBOX-Rollout im Rekordtempo

Die Filiale in der Neutorgasse ist bereits der 74. Hofer-Markt mit BACKBOX in Wien, österreichweit sind schon über 360 Filialen mit der BACKBOX ausgestattet. Bis Ende 2015 wird der Großteil der Hofer-Standorte den Kunden täglich frisch gebackenes Brot und Gebäck bieten.  

Die BACKBOX ist zugleich ein Jobmotor: Pro Filiale werden zwei bis drei neue Mitarbeiter benötigt, was für ganz Österreich rund 1.000 zusätzliche Arbeitsplätze bedeutet. Auch in der Filiale im 1. Bezirk werden künftig 3 neue Mitarbeiter das Team verstärken.

Adresse der neuen Filiale

1010 Wien, Neutorgasse 2/Heinrichsgasse 1

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 07.40 bis 20.00 Uhr, Samstag 07.40 bis 18.00 Uhr

Über Hofer

Die Hofer KG zählt mit über 450 Filialen und mehr als 10.000 motivierten Mitarbeitern zu den erfolgreichsten österreichischen Lebensmitteleinzelhändlern. Das Unternehmen mit Sitz in Sattledt garantiert unter dem Motto „Da bin ich mir sicher.“ höchste Qualität zum günstigsten Preis. Das Standardsortiment umfasst rund 1.000 Produkte des täglichen Bedarfs. Daneben bietet Hofer mehrmals pro Woche wechselnde Aktionsartikel an. Die Angebotspalette reicht von Lebensmitteln über topmoderne Elektrogeräte bis hin zu Sportartikeln oder Heimwerkerbedarf. Zu Hofer S/E zählen neben Hofer Österreich ALDI SUISSE, Hofer Slowenien und ALDI Ungarn sowie künftig auch Italien.