Wien wächst: Hofer eröffnet neue Filialen in Liesing

(Sattledt, 11. April 2013; Hofer) Hofer baut sein Filialnetz in Liesing aus: Am 18. April eröffnet ein neuer Hofer-Markt in zentraler Lage beim Knoten Inzersdorf. Im Sommer folgt ein zweiter Standort in der Karl-Sarg-Gasse in unmittelbarer Nähe des Liesinger Hauptbahnhofs. Ab dann stehen den Kunden insgesamt fünf moderne Hofer-Filialen im 23. Bezirk zur Verfügung.

In den nächsten zehn Jahren wird die Bevölkerungszahl in Liesing laut Prognosen der Stadt Wien um 10 % wachsen. Und Hofer wächst mit. „Als beliebtester Lebensmittelhändler Österreichs sorgen wir dafür, dass unser Filialnetz insbesondere im Raum Wien noch dichter wird. Unsere Standorte zeichnen sich durch ihre zentrale Lage aus, um dem Kunden ein attraktives Einkaufserlebnis zu bieten“, so die Hofer-Generaldirektoren Friedhelm Dold und Günther Helm.

In der Karl-Sarg-Gasse in Liesing laufen derzeit die Bauarbeiten für eine neue Filiale, welche im Sommer eröffnen wird. Nahe der Südautobahn in Inzersdorf ist es schon diese Woche so weit: Am 18. April eröffnet der neue Hofer-Markt in der Klingerstraße 4 nach sechsmonatiger Bauzeit. Ab diesem Zeitpunkt kümmern sich auf 975 m2 Fläche neun Hofer-Mitarbeiter in einer topmodern und hell ausgestatteten Filiale um die Einkaufswünsche der Kunden. Für die neue Filiale wurde ein bestehendes Gebäude adaptiert, wobei wie bei allen Hofer-Märkten höchster Wert auf Energieeffizienz gelegt wurde. Der Kunde erkennt das beispielsweise an der stromsparenden LED-Beleuchtung für Kühlung, Tiefkühlung und Brotregal, die bei allen Hofer-Filialen bereits standardmäßig zum Einsatz kommt.

Ab 18. April locken zahlreiche Eröffnungsangebote, solange der Vorrat reicht. Dazu zählen zum Beispiel:

  • Multimedia-PC-System Medion Akoya mit 1.000 GB Festplatte um 299 Euro
  • Massagestuhl in eleganter Leder-Look Ausführung mit Shiatsu-Rollenmassage in der Rückenlehne und 9 Vibrations-Massagefunktionen für die Beine, um 179 Euro
  • Premium-Küchenmaschine zum Mahlen, Hacken, Pürieren, Mixen, Kneten und auch Kochen, um 149 Euro.