>

Änderung der Bestellung Änderung abschließen

Zum Warenkorb hinzugefügt
Selbstgemachter Adventkalender mit Diamanten aus Papier

24 Tage Vorfreude: Adventkalender mit Papier-Diamanten zum Selber-Befüllen

Gegen Ende des Jahres, wenn die Tage wieder kürzer werden, finde ich es immer besonders schön, wenn man es sich zusammen am Tisch gemütlich macht, um gemeinsam zu basteln, zu schneiden und zu kleben. Und wenn das Haus anschließend mit diesen liebevoll selbstgemachten Dingen geschmückt wird, entsteht eine ganz besondere Vorweihnachts-Stimmung. Schließlich ist der Advent auch die Zeit, in der die Herzen aller Deko-Fans ein paar Takte schneller schlagen, stimmt’s?  

 

Für meine Tochter habe ich jedes Jahr einen individuellen Adventkalender selbst gebastelt. Mittlerweile ist das Teenie-Alter erreicht und dementsprechend haben sich auch die Wünsche und Vorstellungen geändert. Ganz nach dem Motto „Diamonds are a girl’s best friend“ habe ich also 24 Papier-Diamanten gefaltet, die mit süßen Überraschungen den Weihnachts-Countdown verkürzen sollen. Und das Beste: Ihr könnt die Diamanten in jeder beliebigen Größe und Farbe ganz individuell gestalten und verzieren. Ich zeige euch heute Schritt für Schritt, wie der Adventkalender entsteht.

Das braucht ihr für den Adventkalender

Utensilien für den Adventkalender mit Papier-Diamanten wie die Vorlage, Bastelpapier, Schere, Kleber und 24 kleine Geschenke

  • Vorlage
  • Bastelpapier in Weiß, Silber, Blau
  • Schere
  • Bleistift
  • Lineal
  • Bastelkleber
  • Decoupage-Kleber
  • Glitzerpuder
  • Garn oder Wolle
  • Decoupage-Kleber
  • Zahlenanhänger
  • 24 kleine Geschenke

 

Und so einfach geht´s: 

 

Vorlage für den Papier-Diamanten ausdrucken und mit der Schere ausschneiden

Schritt 1

Die Vorlage für den Diamanten ausdrucken und mit der Schere ausschneiden. Anschließend auf die Rückseite des gewünschten Papiers legen und mit einem Bleistift (bei dunklem Papier einen weißen Buntstift verwenden) drumherum zeichnen. Das Papier sollte nicht zu dünn, aber auch nicht zu fest sein, da es sich ansonsten schwer falten lässt. Besonders schön werden die Diamanten aus Papier übrigens mit Metallic-Effekt oder Glitzerkarton. 

Schritt 2

Schneidet nun die übertragene Vorlage entlang der Linien ein weiteres Mal mit der Schere aus. Die gestrichelten Linien zieht ihr mithilfe eines Geodreiecks und einem Falzbein (oder mit einem Messerrücken) vorsichtig nach. Nun könnt ihr den Diamanten auch schon zusammenfalten.

Mit Alleskleber oder doppelseitigem Klebeband an den Laschen zusammenkleben und trocknen lassen Schritt 3

Mit Alleskleber oder doppelseitigem Klebeband an den Laschen zusammenkleben und trocknen lassen. Kleibt dabei auch gleich ein Stück Garn oder Wolle zum Aufhängen an einer Spitze mit ein. Benützt ihr dickeres Papier, könnt ihr auch Heißkleber verwenden, damit geht es noch etwas schneller und hält zudem bombenfest.

Bevor die Diamanten vollständig verschlossen werden, diese mit kleinen Geschenken befüllen Schritt 4

Bevor ihr die Diamanten vollständig verschließt, werden sie noch mit kleinen Geschenken befüllt. Ich habe Süßigkeiten, Rubbellose und kleine Gutscheine darin versteckt. Zuletzt noch die Zahlen von 1-24 auf den Garn bzw. der Wolle auffädeln oder Zahlensticker direkt auf die Diamanten aufkleben.

Diamanten dünn mit Decoupage-Kleber einstreichen und etwas von dem silbernen Glitzer darüberstreuen Schritt 5

Für den einzigartigen Glamour-Effekt müssen die Diamanten natürlich noch schön glitzern. Dafür streicht ihr einzelne Flächen dünn mit Decoupage-Kleber ein und streut etwas von dem silbernen Glitzer darüber. Den Kleber gut trocknen lassen und den Glitzer-Überschuss zurück in die Dose geben.

24 Papier-Diamanten für die Adventzeit

Diese Schritte wiederholt ihr, bis ihr 24 Diamanten gefaltet und zusammengeklebt habt. Zum Schluss könnt ihr entweder alle Diamanten zu einer Traube zusammennehmen, miteinander verknoten und an einem Haken aufhängen oder schön in einer Schale oder auf einem Deko-Tablett drapieren.

 

Gibt es denn auch bei euch selbstgebastelte Adventkalender? Und was kommt als kleine Überraschung rein? Das würde mich sehr interessieren.

 

Eine funkelnde Vorweihnachts-Zeit wünsche ich euch und viel Spaß beim Nachmachen!

Bleibt gesund und alles Liebe, 

 

eure Rebecca von Sinnenrausch (https://sinnenrausch.at/)

Beitrag von Rebecca Wallenta

Website: sinnenrausch.at

Instagram: sinnenrausch