>

Änderung der Bestellung Änderung abschließen

Zum Warenkorb hinzugefügt
DIY-Tiermasken für die Faschingsparty aus Papptellern selber basteln

DIY-Tiermasken für die Faschingsparty

Für mich ist den ganzen Februar Fasching! Was das heißt? Dass auch ganz spontan kleine Feste gefeiert werden. Mal mit Freunden, mal mit der Familie, mal mit den Freunden meiner kleinen Nichte. Die ungeplanten Feiern sind ohnehin oft die besten.

Um in Faschingsstimmung zu kommen braucht es gar nicht viel, schon gar nicht die Mega-Verkleidung. Manchmal reicht schon ein kleines Faschings-Accessoire und man ist in Partylaune - das gilt vor allem bei den Kleinsten.

Darum möchte ich euch heute zeigen, wie ihr ganz einfach selbstgemachte Tiermasken basteln könnt. Damit könnt ihr im NU Faschingsstimmung zaubern! Dazu braucht ihr nur Papierteller, buntes Papier und die Fantasie eurer Kinder. Und schon machen Affen, Bären und Hasen das Kinderzimmer unsicher.

Das brauchst du:

Material für Tiermasken zum Selbstmachen

  • Schere
  • Bastelkleber
  • Pappteller
  • Farbe zum Bemalen (am besten Acrylfarbe)
  • Zirkel
  • Farb-Karton
  • Strohhalm
  • Pinsel
  • Bleistift

So wird‘s gemacht:

 

Schritt 1

So werden Tiermasken aus Papptellern gemachtPappteller halbieren. Augen mit Zirkel aufzeichnen (Durchmesser: ca. 2,5 cm) und ausschneiden.

 

Schritt 2

Schritt für Schritt zu den DIY-Tiermasken für die FaschingspartyAuf den färbigen Karton Nase, Ohren und/oder Mund aufzeichnen und ausschneiden.

 

Schritt 3

DIY-Tiermasken auf Papptellern aufmalenDen halbierten Pappteller nach Belieben bepinseln.

 

Schritt 4

Ohren auf die Faschings-Tiermasken klebenNach dem Trocknen die restlichen Gesichtsteile aufkleben.

 

Schritt 5

Faschings-Tiermasken für Kinder selbst gebasteltAm Schluss noch den Strohhalm links oder rechts hinten an der Maske befestigen. Fertig.

 

 

In diesem Sinne: LEI LEI,
eure Jasmin

Beitrag von Jasmin