>

Änderung der Bestellung Änderung abschließen

Zum Warenkorb hinzugefügt
Mobile aus Stoffbuchstaben

Mobile aus Stoffbuchstaben

Die Herbstzeit verbinde ich automatisch mit gemütlichen Nachmittagen, einer Tasse Tee und ganz vielen Bastel-Ideen. Meistens überlege ich mir mit meinen Kindern gemeinsam, was als nächstes am Programm steht. Dieses Mal habe ich mir und meinen zwei kreativen Köpfen eine kleine Herausforderung gestellt! Wir möchten etwas ganz Besonderes machen. Eine liebe Freundin von mir ist schwanger und sie hat mir bereits verraten, dass es ein Mädchen wird! Auch den Namen haben die stolzen Eltern bereits festgelegt: Laura soll sie heißen! Eine wunderbare Gelegenheit um ein Namens-Mobile zu nähen.

Ok, ehrlich gesagt: So schwierig ist das Bastelprogramm auch wieder nicht. Nur insofern, als wir nicht wirklich alle Arbeitsschritte zu 100 % gemeinsam machen konnten. Aber das darf schon mal vorkommen. Das kennen meine zwei Künstler auch, sie sind deshalb nicht sauer und beteiligen sich an allem, so gut es eben geht. Bloß mit der Nähmaschine kann ich sie wirklich nur bedingt alleine lassen, dafür haben wir den Stoff gemeinsam ausgesucht. Viel braucht es aber nicht, keine Sorge! Meist reichen sogar Stoffreste. Vor allem, wenn man dem Wort, das man mit den Buchstaben gestalten will, einen Patchwork-Look einhauchen will. Kommt auch sehr gut! Und da darf dann jeder Buchstabe ganz anders aussehen, soll er sogar.

Alles ist möglich

Ob Buchstabe, Motiv oder Zahl – mit einem Stoff könnt ihr alles gestalten. Ich persönlich habe die Buchstaben an eine Wolke genäht, wie ihr auf dem Foto seht. Ihr könnt aber auch ganz andere Motive gestalten, oder auch das Motiv oder die Buchstaben ganz „lose“ lassen. Zum Beispiel können sie in unterschiedlichen Längen auch von einem Türrahmen herunterhängen oder vielleicht einfach bei einer Party als Dekoration verwendet werden. Vielleicht dann als Geburtstagszahl. Der Fantasie sind ja wie immer keine Grenzen gesetzt.

Das braucht ihr:

Material für das Mobile aus Stoffbuchstaben zusammenlegen

  • Stoff für Buchstaben (pro Buchstabe braucht es 2x ca. 10 x 10 cm Stoff (z.B. Baumwollstoff) und für die Wolke: 2x ca. 20 x 30 cm)
  • Volumenvlies (ca. 10mm dick, soviel wie Stoff)
  • Schablone vom Namen und der Wolke (die Vorlage findet ihr am Ende des Textes)
  • Stift
  • Schere
  • Nähmaschine
  • Stoffband
  • Nagel

 

So wird’s gemacht:

 

Schritt 1:

Für die Buchstaben schneidet ihr aus dem ausgewählten Stoffstück zwei Quadrate in der Größe von ca. 10 x 10 cm zurecht. Bei der Größe der Stoffstücke könnt ihr selbstverständlich je nach Größe der Buchstaben oder Motive variieren. Für das Wolkenmotiv schneidet ihr ebenfalls zwei Quadrate in der Größe von ca. 20 x 30 cm aus.

 

Schritt 2:

Das Volumenvlies soll ebenfalls in der Größe der jeweiligen Stoffquadrate zugeschnitten werden. Das Vlies soll anschließend zwischen den zwei Stoffstücken für die Buchstaben und den Stoffstücken für das Motiv gelegt werden.

 

Schritt 3:

Individuelles, süßes Mobile aus Stoffbuchstaben zum Nähen als Baby-GeschenkDie vorbereiteten Motiv- und Buchstabenschablonen zeichnet ihr verkehrt und mittig auf den Stoff.

 

Schritt 4:

Individuelles, süßes Mobile mit der Nähmaschine gestaltenMit der Nähmaschine näht ihr auf der aufgetragenen Linie die Stoffstücke zusammen.

 

Schritt 5:

Sobald ihr alle Linien nachgenäht habt, können die Buchstaben und das Motiv ca. 2-3 mm neben der Naht ausgeschnitten werden.

 

Schritt 6:

Mit einem Zick-Zack Stich näht ihr die Ränder der einzelnen Buchstaben des Motivs nach.

 

Schritt 7:

Individuelles Mobile aus Buchstaben für Kinder nähenNun schneidet ihr das Stoffband in den gewünschten Längen ab und näht diese an den oberen Rand der Buchstaben fest. Mit einer einfachen Naht verbindet ihr die Buchstaben mit dem Stoffband an der Wolke.

 

Schritt 8:

Süßes Baby-Geschenk aus Stoffbuchstaben zum AufhängenAn der Oberseite der Wolke bringt ihr nun eine Schlaufe zum Aufhängen an. Das fertige Ergebnis kann nun über das Bett oder an der Wand angebracht und bestaunt werden. Meine Kinder waren jedenfalls sehr zufrieden mit unserem Meisterwerk. Sie wünschen sich jetzt allerdings auch ihre Namen aus Stoffbuchstaben ... Da haben wir also noch einiges vor - und ich freue mich schon darauf.

 

 

 

Viel Freude beim Verschenken,
Eure Jasmin

Beitrag von Jasmin