>

Änderung der Bestellung Änderung abschließen

Zum Warenkorb hinzugefügt
Kranz mit herbstlichen Kiefernzapfen an der Tür hängend

Herbstlichen Türkranz aus Kiefernzapfen basteln

Der Herbst ist einfach die schönste Jahreszeit, um lange Spaziergänge in der Natur zu machen. Die Blätter verfärben sich und man kann die schönsten Naturmaterialien zum Basteln sammeln. Angefangen von Eicheln über Kastanien bis hin zu hübschen Zapfen findet man alles, was man für hübsche Herbst DIYs benötigt. Was ihr mit Kiefernzapfen schönes machen könnt, zeig ich euch im heutigen DIY Beitrag. 

Folgende Materialien benötigt ihr zum Basteln von eurem Türkranz

    Material für einen herbstlichen Türkranz wie Kiefernzapfen, Sprühlack und Geschenkband
  • Kranz Rohling (am besten aus Naturmaterialien wie Weidenästen oder Stroh)
  • Kiefernzapfen
  • Weißen und goldenen Sprühlack
  • Heißklebepistole
  • Dickes Geschenkband in Gold

Anleitung zum Basteln von eurem wunderschönen DIY Türkanz

Schritt 1 – Zapfen lackieren

Kiefernzapfen mit weißem Sprühlack verzieren, dafür auf Zeitungspapier legenZunächst besprüht ihr die Hälfte der Zapfen mit goldenem Sprühlack. Die restlichen Zapfen besprüht ihr mit weißen Sprühlack. Nun lasst ihr alles ca. 20 Minuten gut trocknen.

 

Schritt 2 – Zapfen mit Heißklebepistole anbringen

Die lackierten Zapfen mit einer Heißklebepistole an dem Kranz Rohling anbringenAnschließend klebt ihr die Zapfen mit Heißkleber auf den Kranz Rohling. Wie genau ihr die Zapfen anordnet bleibt euch überlassen. Ich habe einfach wild drauf los geklebt, ohne groß auf eine symmetrische Anordnung zu achten.

 

Schritt 3 – Band anbringen

Kurz bevor ihr mit dem Kleben fertig seid, fädelt ihr noch das Geschenkband durch den Rohling und schließt dann die Lücke mit den restlichen Zapfen. Fertig ist euer wunderschöner, herbstlicher Türkranz.

 

Schritt 4 – Kranz aufhängen

Nun müsst ihr nur noch ein hübsches Plätzchen für den Kranz finden. Ich habe ihn direkt an die Haustüre gehängt. Natürlich kann man ihn aber auch in der Wohnung aufhängen oder ihn (ohne dem Band) als Tischdeko nutzen und zum Beispiel eine Kerze in die Mitte stellen.

Da ich neben dem neutralen Weiß noch die Farbe Gold verwendet habe, kann der Kranz auch gleich bis in die Weihnachtszeit als Deko dienen. Ich finde, er sieht schon richtig festlich aus und passt definitiv nicht nur zum Herbst, sondern auch schon für Weihnachten. Was meint ihr? Natürlich könnt ihr aber auch alle anderen Farben verwenden, die euch gefallen. Besonders hübsch stelle ich mir zum Beispiel Pastellfarben oder verschiedene Orange Töne vor. Oder ihr belasst den Kranz überhaupt ganz natürlich und sprüht die Zapfen gar nicht an. Dann würde ich die Zapfen stattdessen noch mit anderen Naturmaterialien kombinieren. Zum Beispiel wie Anfangs schon erwähnt noch Eicheln oder Kastanien dazu nehmen.

Ich hoffe, die einfache DIY Anleitung hat euch gefallen und wünsche euch viel Spaß beim Basteln und noch eine wunderschöne Herbstzeit!

Alles Liebe

Magdalena von einzigartig selbstgemacht

Beitrag von Magdalena Wöckinger

Website: einzigartig-selbstgemacht.at

Instagram: menawox