>

Änderung der Bestellung Änderung abschließen

Zum Warenkorb hinzugefügt
DIY Color Dripping Vasen mit Acrylfarbe und Blattgold, befüllt mit gelben Tulpen als Dekoration auf einem Sideboard mit Lampe

DIY Color Dripping Vasen mit Acrylfarbe und Blattgold

Je näher der Frühling rückt, desto mehr bekomme ich Lust auf frische Blumen und etwas mehr Farbe in meinem Zuhause! Kaum beginnt die Natur, aus ihrem Winterschlaf zu erwachen, ziehen bei mir schon die ersten Sträuße ein. Zu meinen liebsten Blumen gehören definitiv Tulpen - diese finde ich in den Farben Weiß oder Gelb am schönsten! Um diese aber auch perfekt in Szene zu setzen, bedarf es natürlich einer einzigartigen, ganz besonderen Vase! Als kleiner Kreativkopf kam mir hier auch gleich die Idee: Warum nicht einfach ein paar Unikate aus Glasvasen für meine frischen Tulpen, aus meiner liebsten HOFER Filiale, zaubern? Einfache Glasvasen, die man mit ein paar Handgriffen pimpen kann, hat meist jeder zuhause rumstehen! Auch besonders süß wirken kleine Sträußchen und einzelne Blumen in Mini-Vasen oder auch alten Glasflaschen, die gruppiert in einem Regal oder eben auf dem Esstisch platziert werden.

Vasen pimpen mit Acrylfarben und Blattgold

Da ich mich nicht entscheiden konnte, möchte ich euch gleich zwei Ideen für die DIY Vasen vorstellen. 

Das braucht ihr dafür:

Utensilien wie Acrylfarben, Pinsel, Blattgold und Spachtel für die Color Dripping Vasen

  • Abdeckung (z.B.: Karton, Plastikfolie etc.)
  • Acrylfarben von HOFER
  • Vasen oder Glasgefäße
  • Pinsel
  • Spachtel
  • Behälter zum Mischen der Farbe
  • Blattgold und Anlegemilch
  • etwas Wasser zum Verdünnen der Farbe
  • last but not least: Frische Blumen aus eurer HOFER Filiale

 

So wird’s gemacht:

 

Variante 1: Einfärbig schwarz

 
Schritt 1:

Die Vasen zuerst waschen und gut abtrocknen. Zum Schutz den Untergrund mit etwas Abdeckfolie oder einem Karton abkleben.

 

Schritt 2:

Farbe als Grundlage in einem Behälter mit etwas Wasser verdünnenFarbe eurer Wahl (in meinem Fall Schwarz) in einem Behälter mit etwas Wasser verdünnen, sodass die Farbmasse später gut verrinnt.

 

Schritt 3:

Die Farbe in die Vase gießen und diese dann langsam drehenDie Farbe in die Vase gießen und diese dann langsam drehen bis kein farbloser Fleck mehr übrigbleibt.

 

Schritt 4:

Die Vase kopfüber zum Trocken aufstellen, um überschüssige Farbe abtropfen zu lassenZum Schluss die Vase kopfüber zum Trocken aufstellen, um überschüssige Farbe abtropfen zu lassen. Dazu eignet sich ein Backgitter oder auch ein Grillrost besonders gut - aber auch mit ein paar, auf Zeitungspapier gelegten, Strohhalmen klappt es sehr gut.

 

Schritt 5:

DIY Color Dripping Vasen mit Acrylfarbe und Blattgold machen sich auf dem Sideboard als Dekoration besonders gutNach ca. fünf Stunden könnt ihr die Vase bereits mit Wasser und mit euren liebsten Blumen schmücken. Ganz leicht und trotzdem richtig schön!
P.S.: Diese Variante sieht bestimmt auch mit Gold wundervoll und sehr edel aus, probiert es doch mal!

 

Variante 2: Color Dipping


Schritt 1

Die Vasen zuerst waschen und gut abtrocknen. Zum Schutz den Untergrund mit etwas Abdeckfolie oder einem Karton abkleben.

Schritt 2

Farbe eurer Wahl wieder mit etwas Wasser verdünnen aber dieses Mal nicht zu flüssig mischen, ansonsten kreiert ihr nicht diesen coolen „Dripping“ Effekt.

 

Schritt 3:

Einen Farbklecks am Rand des Vasenbodens auftragen und die Farbe nach unten laufen lassenIm nächsten Step einen Farbklecks am Rand des Vasenbodens auftragen und die Farbe nach unten laufen lassen.

 

Schritt 4:

Die heruntergelaufene Farbe sieht modern und abstrakt ausDiesen Step rundherum wiederholen. Die Vasen auf den Kopf (am besten wieder auf ein Backgitter) stellen.

 

Schritt 5:

Blattgold und Farbe trocknen lassen und die Vase als Dekoration zum Beispiel mit Tulpen befüllenZum Schluss wieder gut trocknen lassen. Nach ca. fünf Stunden ist alles getrocknet und ihr könnt den Frühling bei euch einziehen lassen.

 

Ein bisschen mehr Glamour bitte!

Wer es noch eine Spur exklusiver möchte, kann die Vasen mit Blattgold verzieren. 

 

Das funktioniert so:

 
Schritt 1:

Blattgoldmithilfe von Anlegemilch mit einem Pinsel auftragen und kurz antrocknen lassenEinfach an den gewünschten Stellen die Anlegemilch mit einem Pinsel auftragen und kurz antrocknen lassen.

 

Schritt 2:

DIY Color Dripping Vasen mit Acrylfarbe und Blattgold, befüllt mit gelben Tulpen als Dekoration auf einem Sideboard mit LampeDie Blattgoldstücke nach Lust und Laune darauf verteilen und mit einem sauberen Pinsel oder den Fingerspitzen vorsichtig andrücken! Wer möchte, kann das Ganze zum Abschluss noch mit Klarlack fixieren!

 

DIY Color Dripping Vasen mit Acrylfarbe und Blattgold, befüllt mit gelben Tulpen als Dekoration auf einem Sideboard mit Lampen und Bildern im Hintergrund Nicht nur am Esstisch ist diese hübsche Deko ein wahrer Blickfang, auch im Schlafzimmer, zum Beispiel auf dem Nachttisch oder auf dem Fensterbrett, macht es richtig viel her - und weil diese Vasen so einfach herzustellen sind, kann man sie auch je nach Jahreszeit in unterschiedlichen Farben bemalen und schnell austauschen! In der Weihnachtszeit werde ich bestimmt ein paar Stücke in Gold zaubern, aber jetzt zieht vorerst mal der Frühling ein!

 

Ich wünsche euch viel Spaß bei eurem DIY Projekt!

Fröhliches Basteln,
eure Jenny von jennyloveslove