>

Änderung der Bestellung Änderung abschließen

Zum Warenkorb hinzugefügt
Gemüse und reichhaltige Lebensmittel von HOFER

Hilfe! Mein Kind isst kein Gemüse! Was kann ich tun?

„Nein, Mama!“ lautet die Antwort meiner 1,5-Jährigen, die ganz sorgfältig das Gemüse aus ihrem Essen pickt, damit sie es nicht essen muss. Wie geht man damit um, wenn das Kind nur noch Lust auf Nudeln und Käsebrot hat? Nicht immer befolgen die Kleinen den Wunsch ihrer Eltern. Besonders nicht, wenn es um Essgewohnheiten geht. Dass wir es nur gut mit ihnen meinen, wissen sie noch nicht. Unser Einstieg zur Beikost war ganz einfach. Meine Tochter hat immer alles gegessen, was sie vor die Nase gestellt bekommen hat. Nach 14 Monaten entwickelte sie ihren eigenen Geschmack und weigerte sich die meiste Zeit Gemüse zu essen, falls es nicht irgendwo versteckt war. Was damit gemeint ist? Eine andere Konsistenz der Nahrung oder das Gemüse in einer Mahlzeit so verarbeiten, so dass es nicht sofort erkennbar ist und schon isst sie es doch. Deshalb kommen wir gleich zu meinen Tipps für euch und eure Kinder. 
 

Tipps, damit euer Kind mehr Gemüse isst:

  • Versucht, die Mahlzeit lustig anzurichten.
  • So oft wie möglich Gemüse anbieten, z.B. Zwischenmahlzeiten in Form von Fingerfood.
  • Vorbild sein und immer alles mit dem Kind probieren!
  • Die Konsistenz ist wichtig! Mag euer Kind dieses Gemüse roh oder gekocht? Oder vielleicht in Form eines Smoothies?
  • Süßliches Gemüse in verschiedenen Varianten probieren: Karotten, Süßkartoffeln, Brokkoli und Kürbis sind oftmals Favoriten! Probiert auch neues Gemüse, das sonst nicht in den Einkaufskorb kommt.
Eine nährstoffreiche Ernährung ist besonders wichtig bei der Zubereitung der Mahlzeiten, da Kinder noch im Wachstum sind. Es sollte darauf geachtet werden, dass diese Nährstoffe regelmäßig im Essen enthalten sind:
 
  • Vitamin C stärkt das Immunsystem und die Blutbildung und ist in Beeren, Zitrusfrüchten und Gemüse, wie etwa Paprika, enthalten.
  • Folsäure sorgt für das Wachstum der Zellen. Diese findet man beispielsweise in Spinat, Weizenkeimen und Eiern.
  • Magnesium ist für den Erhalt und die Stärkung von Knochen und Muskeln besonders wichtig. Es ist vor allem in Vollkornprodukten, Spinat, Kohlrabi und Bananen enthalten.

Healthy Smoothie aus Spint, Salat, Orange und Honig

Wichtig: Kinder sollten diese Nährstoffe durch Gemüse und Obst aufnehmen und nicht in Form von Vitamintabletten. Frisches Obst und Gemüse, Öle, Nüsse und regelmäßig Fisch sollten in jedem Speiseplan zu finden sein, damit euer Kind eine ausgewogene Ernährung erhält.

Falls euer Kind sehr wählerisch ist, habe ich zwei einfache Rezepte, die man auf jeden Fall probieren sollte. Ein Smoothie, der eine wahre Vitaminbombe ist und eine leckere, und vor allem nährstoffreiche Quiche, welche die Kleinen bestimmt lieben werden!

Rezept Smoothie

Ein gesunder Smoothie mit Spinat

Schwierigkeitsgrad:

leicht

Dauer:

15 Minuten Zubereitungszeit

Zutatenliste:

  • Handvoll Spinat
  • Handvoll Vogerlsalat
  • 200ml frisch gepressten Orangensaft (3-4 Orangen)
  • eine kleine Banane
  • 1 TL NATUR AKTIV Honig (erst ab dem vollendeten ersten Lebensjahr beimengen)

Zubereitung

Orangen für einen Healthy Smoothie schneiden

Schritt 1

Spinatblätter und Vogerlsalat gründlich waschen. 

Schritt 2

Bananen schälen und in Stücke schneiden. 

Schritt 3

Orangensaft pressen und alle Zutaten in den Mixer geben und bis zur gewünschten Konsistenz pürieren.

Rezept Quiche

Gemüse-Quiche auf einem Kinderteller

Schwierigkeitsgrad:

leicht

Dauer:

45 Minuten Zubereitungszeit

Zutatenliste:

  • 400g ZURÜCK ZUM URSPRUNG Vollkornmehl
  • 200g kalte MILFINA Butter
  • 6 EL Wasser
  • 1 Zucchini
  • 2 Paprika
  • 250 g Champignons
  • 300 g Brokkoli
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • ZURÜCK ZUM URSPRUNG Thymian
  • 300g MILFINA Creme Fraiche
  • 5 Eier
  • 2 EL ZURÜCK ZUM URSPRUNG Semmelbrösel
  • 300g gekochter Schinken in Scheiben

Schritt 1

Mehl, Butter in Stückchen, 6 EL kaltes Wasser und 1 TL Salz mischen und kneten. Teig auf etwas Mehl rund (ca. 40 cm Ø) ausrollen. Eine gefettete große Springform (30 cm Ø; ca. 5 cm hoch) am Boden und Rand damit auslegen, ca. 30 Minuten kalt stellen.

Schritt 2

Geschnittenes Gemüse wie Zucchini, Paprika und Brokkoli

Zucchini, Paprika, Brokkoli waschen, Champignons putzen. Zucchini längs halbieren und in Scheiben schneiden. Paprika in Streifen schneiden, Champignons in Scheiben schneiden. Brokkoli in Röschen teilen und 5 Minuten garen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Paprika, Zucchini und Champignons darin ca. 5 Minuten anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 3

Teig im heißen Ofen (180°C) ca. 20 Minuten backen und herausnehmen.

Schritt 4

Creme Fraiche, Eier und eine Prise Thymian verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Schritt 5

Teigboden mit Semmelbröseln bestreuen. Schinken würfeln, mit Gemüse mischen und auf dem Boden verteilen. Guss darüber gießen und im heißen Ofen (160 °C) ca. 1 Stunde backen.

Viel Erfolg bei der Zubereitung, ich hoffe euer Kind ist von den Rezepten genauso begeistert wie meine Kleine. 

Alles Liebe, 

Sandra von saansh.com

 

Beitrag von Sandra Pietras

Website: saansh.com

Instagram: saansh