>

Änderung der Bestellung Änderung abschließen

Zum Warenkorb hinzugefügt
Weihnachtsanhänger aus Salzteig als Dekoration am Geschenk

Supersüße Weihnachtsanhänger aus Salzteig

Schenken ist für mich ein Akt der Liebe und Zuneigung. Und für mich gehört da unbedingt auch dazu, das Geschenk liebevoll und individuell zu verpacken. Nicht einfach schnell einwickeln und – zack – übergeben. Nein. Bei meinen Packerln ist schon von außen erkennbar, dass sich hier jemand Gedanken gemacht hat. Das muss jetzt nicht extrem aufwändig sein. Im Gegenteil. Heuer zum Beispiel habe ich verschiedene Anhänger aus Salzteig gemacht. Die gehen wirklich schnell. Vielleicht noch ein paar getrocknete Mistelblätter dazu – und das Geschenk wirkt gleich viel wertvoller. Innen und außen: WOW!

Zutaten für Weihnachtsanhänger aus Salzteig wie Salz, Wasser, Mehl und Öl

 

Das brauchst du:

  • 200 g SALINENGOLD Salz
  • 200 g Wasser
  • 500 g KORNGOLD Mehl
  • etwas BELLASAN Öl
  • Keksausstecher
  • Strohhalm

Salz in die Schüssel geben und mit den restlichen Zutaten vermengen

So wird‘s gemacht:

Schritt 1

Alles in einer Schüssel gut vermischen und danach ausrollen – ca. 3 mm dick. Sterne ausstechen und mit dem Strohhalm Löcher zum Aufhängen stechen. 

 

Den Salzteig in einer Schüssel verkneten

Schritt 2

Die Anhänger auf ein Blech mit Backpapier legen und bei 150 Grad ca. 40 Minuten backen (Ober-Unterhitze). 

 

Sterne formen und mit dem Strohhalm Löcher zum Aufhängen ausstechen

Schritt 3

Sobald die Anhänger ausgekühlt sind, könnt ihr sie nach Lust und Laune verzieren.

 

Am besten ihr packt eure Geschenke noch diese Woche ein, dann habt ihr nächste Woche keinen Stress. 

So mach ich das zumindest immer.
Eure Jasmin

Beitrag von Jasmin