>

Änderung der Bestellung Änderung abschließen

Zum Warenkorb hinzugefügt
Knete selbst machen: Basteln mit Plastilin und ohne Konservierungsstoffe

DIY-Knete - Plastilin ohne Konservierungsstoffe

„Reingatschn“ in die weiche Masse und kneten, was das Zeug hält! Plastilin ist nicht nur ein beliebtes Spielzeug bei den Kids, sondern auch ein sinnvolles! Das Spielen mit Knetmasse fördert die motorische Geschicklichkeit und Kreativität der Kinder. Allerdings ist das gekaufte Plastilin voll mit Konservierungsstoffen und Chemikalien. Warum also die weiche Masse nicht einfach selbst herstellen?

Es geht ganz kinderleicht und ihr braucht nur wenige Zutaten dazu. Und weil auch immer das Auge mitspielt, könnt ihr die Knetmasse mit Lebensmittelfarbe bunt einfärben. Hat die Knete ihre Aufgabe erfüllt und eine Neue muss her – dann entsorgt die Alte ganz bequem im Biomüll!

Die selbstgemachte Knete ist nicht nur völlig unbedenklich für Kinder, sie lässt sich auch leicht von Textilien entfernen. Sollte das Plastilin nach einer längeren Spielzeit etwas härter werden, gebt einen Tropfen Wasser dazu und schon wird die ganze Sache wieder geschmeidiger.

Ihr seid auf den Geschmack gekommen? Probiert es selbst aus und folgt der Schritt-für-Schritt-Anleitung!

How to: in wenigen Schritten zum selbstgemachten Plastilin

Umweltfreundlich, günstig und ein Spaßgarant – Plastilin, der Alleskönner unter den Kinderspielzeugen. Kreativität, Feingefühl und die motorischen Fähigkeiten werden beim Kneten und Formen beansprucht. Probiert es selbst aus und ihr werdet nie wieder fertige Knete kaufen!

Alle Zutaten auf einen Blick:

  • 400 Gramm ZURÜCK ZUM URSPRUNG Mehl
  • 200 Gramm Salz
  • 2 Esslöffel Zitronensäure
  • ½ Liter heißes Wasser
  • Lebensmittelfarbe

Und so geht’s:

 

Schritt 1

Als ersten Schritt nehmt ihr eine große Schüssel und gebt das Mehl hinein. Anschließend vermischt ihr das Mehl mit dem Wasser-Salz-Zitronensäure-Gemisch und knetet es ordentlich durch. Falls die Masse zu dick- oder dünnflüssig ist, könnt ihr sie mit einer Mehl- oder Wasserzugabe regulieren.

 

Schritt 2

Im zweiten Schritt teilt ihr die Masse in gleich große Teile. Je nachdem, wie viele unterschiedliche Lebensmittelfarben ihr habt.

 

Schritt 3

Wichtig: Zieht euch für das Verkneten der Farbe mit der weichen Masse Gummihandschuhe an. So gibt es im Anschluss keine „Sauerei“ auf den Fingern.

 

Schritt 4

Fertig! Damit eure Kids auch länger etwas vom selbstgemachten Plastilin haben, bewahrt die Knetmasse am besten im Kühlschrank auf. Luftdicht verschlossen bleibt sie so einige Wochen verwendbar.

 

Knete mit Special-Effekt: Leuchtendes Plastilin im Schwarzlicht ist ganz einfach zu machen und bei euren Kindern sicherlich der absolute Hammer! Einfach Vitamin-B-Tabletten in einem Esslöffel voll heißem Wasser auflösen und zu den anderen Zutaten geben! Voilà! Die Knete leuchtet unter der UV-Lampe! Ein genialer Trick mit Wow-Effekt!

 

Alles Liebe,
Jasmin

Beitrag von Jasmin