>

Änderung der Bestellung Änderung abschließen

Zum Warenkorb hinzugefügt
Koala-Plüschbär platziert auf einem dekoriertem Hintergrund mit Blättern und Ästen

Süß und kuschelig: DIY-Koala-Plüschbär

Kennt ihr das auch? Wenn ihr die Waschmaschine ausräumt und es fehlen wieder einmal die Hälfte aller Socken? Und sie tauchen auch in den nächsten Tagen nicht wieder auf? Bestimmt kennt ihr das, das ist immerhin ein weltweit verbreitetes Phänomen! Wenn bei uns also Socken verschwunden sind, dann war wieder einmal die „Sockenmaus“ am Werk. So nennen wir sie daheim. Sie kommt heimlich, in der Nacht und holt sich aus den Häusern Socken für ihre kuschelige Höhle. Klingt nach einer schönen Erklärung. Damit können meine Kinder gut leben. Ich auch, allerdings muss ich dadurch häufig neue Socken kaufen!

Und was geschieht mit den anderen, den hoffnungslos einsamen Socken? Das habe ich mich eben auch gefragt und mich nach Recyclingmöglichkeiten umgesehen. Im Internet gibt es dafür viele nette Anregungen. Ich habe mich für Kuscheltiere aus Kuschelsocken entschieden. Zugegeben, das Problem der einsamen „normalen“ Socken ist damit nicht gelöst, darum kümmere ich mich ein anderes Mal.  Ich bin ja schon froh, dass ich für die geliebten Kuschelsocken meiner Kinder eine schöne Möglichkeit gefunden habe: nämlich einen Koala-Plüschbär. Übrigens, wenn es bei euch keine „Sockenmaus“ gibt und ihr immer perfekte Sockenpaare habt, dann könnt ihr dafür einfach alte, zu klein gewordene Kuschelsocken verwenden.

Warum Kuscheltiere wichtig sind

Das ganze Zimmer ist voller Kuscheltiere, aber gerade das Lieblings-Kuscheltier ist im Moment nicht aufzufinden? Das kann eine mittlere Katastrophe zur Folge haben. Denn für Kinder sind Kuscheltiere Seelentröster, Einschlafhelfer und bester Freund zusammen. Psychologen sind der Meinung, dass Kuscheltiere wichtige Begleiter für Kinder sind, sie unterstützen sie auf ihrem Weg zur Selbständigkeit und in ihrer psychischen Entwicklung. Das Kuscheltier ist für Kinder ganz klar eine „lebende Person“. Ihr wird alles erzählt, sie wird „erzogen“ und vor allem wird sie innigst geliebt. Darum kann es auch schon mal vorkommen, dass mindestens 10 Kuscheltiere mit in den Urlaub genommen werden müssen.

Nichts geht über ein selbst gebasteltes Kuscheltier!

Wenn nun so ein Kuscheltier auch noch selbst gemacht ist, von der Mama oder dem Papa und das Kind auch schon mithelfen darf, dann ist dieses Kuscheltier aus den eigenen Lieblingssocken natürlich unschlagbar. Eure Kinder werden es ganz bestimmt besonders gern haben. Zum Knuddeln, Kuscheln und Knutschen! Und Koalabären finden Kinder sowieso meistens extrem süß, egal welcher Farbe.

Das braucht ihr:

Material für einen Koala-Plüschbär zusammenlegen

  • Plüschsocken in verschiedenen Farben
  • Füllmaterial
  • EASYHOME Schere
  • Nadel
  • Faden
  • Knöpfe oder Holzkugeln
  • Faserstift
  • Schwarzen Filz

 

So wird’s gemacht:

 

Schritt 1

Koala-Plüschbär aus Socken zuschneidenDie Socke mit der Innenseite nach außen gedreht hinlegen und, wie im Bild gezeigt, mit einem Steppstich den oberen Teil der Socke abnähen. Hilfreich ist es, wenn ihr mit einem Faserstift vorher eine Linie zieht. Den restlichen Teil, oberhalb eurer Naht, könnt ihr abschneiden.

 

Schritt 2

Schritt für Schritt zum süßen Koala-PlüschbärSchneidet dann die „Zehenspitze“ auf.

 

Schritt 3

Socke für den Koala-Plüschbär mit Watte befüllenBefüllt die Socke nun mit Watte. Wie viel Watte ihr verwendet hängt davon ab, wie füllig ihr euer Plüschtier später haben möchtet.

 

Schritt 4

Koala-Plüschbär aus Socken selbst nähenNäht das untere, offene Ende zu. Fertig ist der Körper eures Plüschtieres.

 

Schritt 5

Schneidet aus dem Rest eures Plüschsockens nun zwei identisch große Kreise (Durchmesser ca. 9 cm) heraus. Das werden die Ohren eures Koala Bärs.

 

Schritt 6

Ohren für den Koala-Plüschbären nähenNäht einen Steppstich entlang der Kante. Legt Watte in die Mitte eures Kreises und zieht am Faden. So lange bis der gefüllte „Ball“ sich schließt. Dann vernäht ihr den Faden.

 

Schritt 7

Socken mit einem Steppstich entlang der Kante verschließenNäht das Ohr anschließend an dem Plüschtierkörper fest.

 

Schritt 8

Näht das Ohr anschließend an dem Plüschtierkörper fest.

Schritt 9

Die Schritte 6-8 wiederholt ihr anschließend für das zweite Ohr.

Schritt 10

Zeichnet euch mit einem Faserstift die Position eurer Augen ein.

 

Schritt 11

Süßes Gesicht aus Knöpfen auf den Koala-Plüschbären nähenNäht die Knöpfe (oder ggf. Holzkugeln) an.

 

Schritt 12

Den Koala-Plüschbären mit Deko aus Filz verzierenSchneidet aus schwarzem Filz eine Nase aus und näht diese ebenfalls an. Wenn ihr möchtet, dann könnt ihr euren Koala noch mit zusätzlichen Bändern, Kordeln und Filzapplikationen verzieren.

 

Schritt 13

Koala-Plüschbär zum Nachmachen und VerschenkenWer möchte, kann zum Schluss noch unterhalb der Nase eine Kordel befestigen und festziehen. So bekommt euer Koala einen Kopf und einen Körper.

 

Ein Tipp: Da meine Kinder ja schon im Kindergartenalter sind, habe ich Knopfaugen verwendet. Wenn ihr aber noch kleinere Kinder habt, also unter drei Jahren, solltet ihr das Knopfauge weglassen und durch Stoff ersetzen. Ihr wisst schon, wegen Verschluckungsgefahr.

Dann wünsche ich euch also eine fleißige „Sockenmaus“ und viele unvollständige Sockenpaare!

Der Koala-Plüschbär gelingt übrigens mit der schrittweisen Anleitung ganz leicht!

Eure Viktoria

Beitrag von Viktoria