>

Änderung der Bestellung Änderung abschließen

Zum Warenkorb hinzugefügt
Sommerliche Fadenbilder in Form von Ananas, Kakteen und einem Flamingo

Fadenbilder als Sommer-Deko

Für unser letztes Bloggerevent in Wien sind wir im Büro wieder kreativ geworden! Meine Kollegin und ich haben die trendigen Fadenbildern kreiert. Daraus entstanden sind tolle Einzelstücke, mit denen wir die Influencer auf unserem Event begeistern konnten!

Wie ihr selbst solche Bilder für eure Wohnung oder auch für euren Balkon anfertigen könnt, zeige ich euch hier in diesem Blogbeitrag!

Was ihr braucht:

  • Wolle oder Garn (für kleinere Motive eignet sich Garn besser)
  • Nägel
  • Hammer
  • Holzplatten (wir haben uns Naturholzplatten besorgt)

So geht’s:

 

Schritt 1

Motiv als Vorlage auf Holz einzeichnen und die Nägel Schritt für Schritt entlang der Linien befestigenEinfach euer liebstes Motiv aus dem Internet raussuchen. Pinterest kann ich euch als Inspirationsquelle wirklich nur ans Herz legen! Von dort einfach ein Motiv ausdrucken und mit etwas Geschick mit einem Bleistift auf eurem Holzbrett nachzeichnen. Falls ihr nicht die größten Zeichentalente seid, könnt ihr euch auch einfach eine Schablone raussuchen. Der einzige Nachteil: Ihr braucht für größere Motive einen A3-Drucker oder aber doch ein gutes zeichnerisches Händchen!

 

Schritt 2

Nägel mit einem Hamme in den Unterrund aus Holz schlagen, sie sind die Vorlage für das sommerliche FadenbildNachdem ihr eure Umrisse mit Bleistift vorgezeichnet habt, geht es auch schon an die Arbeit. Entlang eurer Linien, in geringen Abständen Nägel (ca. 0,5 cm) einschlagen. Umso mehr Nägel ihr verwendet, desto sauberer werden später eure Faden-Linien.

 

Schritt 3

Sommerliche Fadenbilder entlang der einzelnen Nägel mit bunter Wolle drehenSo, nun geht es an die wirklich wichtige Arbeit: wählt die farblich passende Wolle oder Garn aus und befestigt den Faden mit einem Knoten an einem der Nägel. Dann umwickelt ihr den Nagel daneben mit dem Faden. So setzt ihr das fort, bis ihr euer Werkstück einmal umrundet habt. Nun folgt der „innere“ Part. Dazu einfach die Fäden zick-zack durch die Figur spannen, bis ihr die gewünschte Dichte erreicht habt. Abschließend den Faden abschneiden und mit einem Knoten gut an einem Nagel befestigen.

 

Schritt 4

Holz mit unterschiedlichen Fadenbildern im DIY-Stil, zum Beispiel Kakteen und eine AnanasDiese Schritte wiederholt ihr nun solange bis euer Bild ausgefüllt ist! Am Schluss sollte der Faden schon relativ dicht sein!

 

Besonders Kakteen, Flamingos oder eine Ananas sind Trend-Motive, die ein Summer-Feeling zu euch in die Wohnung holen! Viel Spaß beim Basteln!

 

 

Liebe Grüße,
Jasmin

Beitrag von Jasmin