>

Änderung der Bestellung Änderung abschließen

Zum Warenkorb hinzugefügt
Dekorierte Fensterbank mit Blumen, Kerzen, Vasen und Büchern

5 einfache Deko Tipps für die Fensterbank

Ausschnitt einer schön dekorierten Fensterbank mit Blumen und KerzenAuch wenn jede Wohnung und jedes Haus absolut unterschiedlich ist, Fensterbänke findet man trotzdem (so gut wie) in jedem Zuhause. Somit eignen sie sich für jede Wohnung und jedes Haus perfekt zum Dekorieren und Schmücken, egal ob man in einem großen Haus oder einer kleinen Wohnung wohnt. Doch wie bringt man Fensterbänke am besten zur Geltung? Wenn euch auch noch die passende Idee fehlt, dann seid ihr hier genau richtig. In diesem Beitrag verrate ich euch ein paar Tipps und Tricks sowie eine super einfache DIY Idee zum Dekorieren von Fensterbänken.

Lichtquellen – für die gemütliche Atmosphäre

Was definitiv auf keiner Fensterbank fehlen darf sind indirekte Lichtquellen. Das kann eine hübsche Tischlampe oder so wie in meinem Fall ein Arrangement aus verschiedensten Kerzen sein. Besonders hübsch sieht es aus, wenn man Kerzenständer in unterschiedlichen Materialien und Höhen kombiniert. Ich habe mich beispielsweise für Teelichthalter aus Glas und Stabkerzen-Ständer aus dunklem Metall entschieden. Kerzen finde ich deshalb so toll, weil sie eurer Wohnung gegen Abend zu jeder Jahreszeit eine gemütliche Atomsphäre verschaffen. Im Sommer genauso wie im Winter.

Pflanzen – grün und erfrischend

Fensterbank-Ecke mit Blumen, Duftkerzen und Mode-BüchernBlumentöpfe sieht man so gut wie auf jedem Fensterbrett, da die Pflanzen dort einfach das meiste Licht abbekommen. Doch nicht nur getopfte Pflanzen, sondern auch Schnittblumen in schönen Vasen machen sich auf dem Fensterbrett richtig gut. Dort kommen sie besonders schön zur Geltung, wenn man sie mit anderen Deko-Elementen wie den Kerzen oder weiteren Vasen arrangiert. Ich habe mich für eine Kombi mit den Kerzenständern entschieden, weil man so ganz flexibel ist, was die Schnittblumen anbelangt. Da passen dann wirklich alle Sträuße ins Gesamtbild. Verwendet man verschiedene Vasen, so sieht es besonders hübsch aus, wenn man sie ohne Blumen arrangiert. Hat man lauter ähnliche Vasen, so empfiehlt es sich, alles mit verschiedenen Blumen aufzulockern. 

Lieblingsstücke – persönlich und individuell

Dekorierte Fensterbank mit individuellen Kerzenhaltern in schwarz und weißSo richtig individuell und persönlich wird das Fensterbrett erst dann, wenn man es mit Lieblings-Stücken wie Mitbringsel aus dem letzten Urlaub, einem Geschenk der besten Freundin oder einem Foto mit den Lieblingsmenschen schmückt.

Die kleine Ananas zum Beispiel hat mir eine liebe Freundin mal aus den Niederlanden mitgenommen und seitdem ist sie eines meiner liebsten Deko-Stücke und hat nun auf meinem Fensterbrett Platz gefunden. Auch die Tasse, welche jetzt als kleiner Blumentopf eingesetzt wird, war ein Geschenk einer lieben Freundin. Weitere schöne Ideen wären zum Beispiel Muscheln vom letzten Urlaub, getrocknete Blumen, die man von seinem Liebsten geschenkt bekommen hat oder Erinnerungen, wie Konzert- und Kinotickets, Festivalbändern uvm. Kleiner Nachteil: Kleinkram verstaubt leider schnell, daher solche Lieblingsstücke mit Bedacht einsetzen und Muscheln z.B. in Glasgefäße, Tickets in hübschen Holzkistchen usw. aufbewahren. 

Bücher – schön und praktisch

Nicht nur hübsch, sondern auch richtig praktisch wird es, wenn man das Fensterbrett auch als Ablage von Büchern verwendet. So hat man das Lieblingsbuch oder die Lieblingszeitschrift immer zur Hand und es stört trotzdem nicht auf dem Wohnzimmertisch oder dem Nachtkästchen. Hierbei sollte man nur darauf achten, dass man die Bücher nicht zu hoch aufeinanderstapelt, damit noch genug Tageslicht durch die Scheiben fällt. Ein kleiner Stapel aus zwei bis drei Büchern bietet sich an, so kann man darauf noch kleine Deko Elemente platzieren und das ganze Arrangement schnell zur Seite stellen, wenn man mal Lüften oder Fenster putzen möchte.

Deko - für Brett und Scheibe

Blumenvase aus Glas, verziert mit Papier-Schmetterlingen als kreatives und verspieltes Deko-ElementZum Schluss kann man die Deko noch auf die Fensterscheibe erweitern, denn wer sagt, dass man diese auf das Fensterbrett beschränken muss? Niemand. Den perfekten Übergang von Fensterbrett zu Fensterscheibe können somit kleine, selbstgemachte Papier-Schmetterlinge bilden, die sich in die Fensterbank-Deko integrieren und auch auf der Scheibe angebracht werden können. Je nach Jahreszeit können die kleinen Schmetterlinge dann natürlich gegen Blumen im Frühling oder Schneeflocken im Winter getauscht werden.

Modern dekorierte Fensterbank mit Blumen, Kerzen, VasenUnd so geht’s:

Ladet euch die gratis Vorlage für eure Schmetterlinge herunter und druckt sie anschließend aus. Übertragt sie anschließend auf dickeres Motiv-Papier und schneidet sie aus. Zum Schluss noch ein hübsches Band oder eine feine Kordel als Körper um die Flügel wickeln und mit durchsichtigem Klebeband – welches durch die Kordel gefädelt wird - am Fenster anbringen.

Ich hoffe, die Tipps haben euch gefallen und wünsche euch ganz viel Spaß beim Gestalten und Dekorieren eurer Fensterbänke!

Alles Liebe,

Magdalena von einzigartig selbstgemacht

Beitrag von Magdalena Wöckinger

Website: einzigartig-selbstgemacht.at

Instagram: menawox