Nachhaltiges Heimwerken

Im Rahmen unserer Nachhaltigkeitsinitiative Projekt 2020 machen wir uns auch Gedanken zum Thema Nachhaltiges Heimwerken. Saisonale, regionale Lebensmittel, Fahrrad fahren oder "fair" gehandelte Kleidung - auf den ökologischen Fußabdruck zu achten, fällt im Alltag nicht allzu schwer. Auch beim Heimwerken ist nachhaltiges und umweltschonendes Arbeiten angesagt. Das Stichwort lautet "Upcycling": Dies bedeutet alte Materialien oder Gebrauchsgegenstände zu neuen umfunktionieren anstatt sie zu entsorgen. Müll reduzieren kann man aber auch, indem kaputte Gegenstände öfter selber repariert werden. Wer möchte und wem Nachhaltigkeit am Herzen liegt, verwendet zudem natürliche Materialien und Stoffe ohne umweltschädliche Zusätze. Vielleicht wollen Sie als eines Ihrer nächsten Heimwerker-Projekte auch etwas Nützliches für unsere Tierwelt planen. Eigens angefertigte Nisthilfen können beispielsweise Bienen oder Vögeln behilflich sein. Mit unseren Nisthilfen für Wildbienen und der Igelburg wollen wir Ihnen zwei Ideen für nachhaltiges Heimwerken präsentieren. Viel Spaß beim Nachgestalten!