Stoffe Upcycling

Wenn Sie wieder einmal Ihren Schrank ausmisten, dann entsorgen Sie nicht gleich Ihre Kleidungsstücke, denn aus T-Shirts, Hosen, Hemden, Handtüchern oder auch Stoffresten lassen sich mit ein wenig Geschick und Kreativität noch sehr schöne Dinge basteln. Was Sie dazu benötigen sind eine Schere, Stecknadeln und ein Maß an Fantasie.

Idee 1: Kirschkernkissen
Aus einem Kopfkissenbezug, einem Frottee-Waschlappen oder einer flauschigen Socke wird im Nu ein Kirschkernkissen für den Winter. Dazu schneiden Sie zuerst den Stoff auf die gewünschte Größe zu. Danach nähen Sie ihn auf links (d. h. mit der Innenseite nach außen) an drei Seiten zu und füllen trockene Kirschkerne ein. Klappen Sie anschließend den Rand der offenen Seite nach innen und vernähen Sie ihn möglichst nahe an der Kante.

Idee 2: Möbelbezug
Alte Kleidungsstücke bekommen als schicker Möbelbezug ein zweites Leben. Egal ob Sie neue Kissenbezüge herstellen oder einen Stuhl ein wenig aufhübschen möchten - aus nicht mehr getragenen Kleidungsstücken können schöne, individuelle Kreationen entstehen. Ein Tipp: Mittels Patchworktechnik können Sie selbst große Flächen wie Sofas oder Couches neu beziehen – lassen Sie sich inspirieren!

Idee 3: Handytasche
Das „Hinterteil“ von alten Jeans hat die idealen Maße für eine selbst gemachte Handytasche. Legen Sie Ihr Handy auf die Gesäßtasche der Jeans und messen Sie die passende Größe ab. Achten Sie darauf, dass ein ausreichend großer Stoffrand bleibt, damit das Handy nach dem Zusammennähen noch Platz in der Tasche hat. Schneiden Sie aus einem anderen Teil der Hose ein gleich großes Stoffstück. Die beiden Teile nähen Sie nun „auf links gedreht“ (d. h. mit der Innenseite nach außen) an drei Seiten zusammen. Ein Druckknopf oder Klettverschluss an der offenen Seite sorgt dafür, dass auch nichts herausfällt. Zusätzlich bietet die Gesäßtasche noch beispielsweise Platz für ein Ladegerät.

Quellen:
http://www.smarticular.net/kirschkernkissen-selbermachen-natuerliche-waermflasche-und-kuehlpack/
http://ynas-design.blogspot.co.at/2013/08/herzblutrojekt-august.html