Österreich ist die Skination Nr. 1

Man muss nicht auf die Nationenwertung des Skiweltcups schauen um festzustellen, dass Österreich die führende Skination weltweit ist. Denn kaum ein Land verfügt über eine derart hohe Dichte an Skigebieten. Von Vorarlberg bis ins Ötschergebiet finden Skibegeisterte eine Vielzahl an Möglichkeiten, ihrem Hobby auf höchstem Komfort- und Erlebnisniveau nachzugehen. Aber auch ein Blick in die Vergangenheit zeigt, dass Österreich in vielerlei Hinsicht immer schon führend auf zwei Brettern war. So etwa gilt der legendäre Toni Seelos als Erfinder des Parallelschwunges. Wenngleich es ein Norweger war, der Ende des 19. Jahrhunderts den ersten Skiboom auslöste. Lesen Sie mehr dazu auf den nächsten Seiten!