>

Änderung der Bestellung Änderung abschließen

Zum Warenkorb hinzugefügt
Gelsenkerze zum Selbermachen dekorativ platziert und als Geschenk verziert

Gelsenkerze zum Selbermachen

Sirrrrrrrrrrrrrr … Jeder kennt es. Und jeder hasst es: das bestimmt unbeliebteste Geräusch eines warmen Sommerabends, wenn die Gelse an unserem Ohr vorbeisaust. Ihr sitzt nichtsahnend gemütlich im Garten und „Oh Schreck“! – ein Gelsenstich folgt dem anderen! Die Flucht ins Haus ergreifen und den Gelsen euer Territorium überlassen? Kommt nicht in Frage!

Eine Gelsenkerze mit ätherischen Ölen und Kräutern aus dem Garten verschafft Abhilfe. In nur wenigen Minuten könnt ihr ganz einfach und ohne viel Aufwand eine ganz persönliche Anti-Mücken-Kerze basteln. Wie das geht? Einfach Wachs erhitzen, Docht platzieren, ätherische Öle und – für das Auge – Kräuter dazugeben. Voilà! Die Duftkerze ist fertig und ganz nebenbei ist euer Gartentisch romantisch dekoriert!

Tipp: Die DIY-Gelsenkerze eignet sich ideal als Mitbringsel zur nächsten Sommerparty!

DIY-Gelsenkerze: Nie wieder Mückenstiche!

Ein Sommer ohne Garten- und Grillpartys? Unvorstellbar! Damit ihr zu den Helden und Heldinnen jeder Party werdet, gibt’s hier eine Anleitung für eine schicke DIY-Gelsenkerze. Und das Beste daran: Ihr könnt sie ganz nach euren Vorstellungen gestalten!

Für die Gelsenkerze mit Kräutern braucht ihr:

  • 500 Gramm Wachsplättchen (Wachs und Docht bekommt ihr im Bastelladen eures Vertrauens)
  • 30 Tropfen ätherisches Öl (Zitronenduft verjagt die Gelsen)
  • Kerzendocht (Länge je nach Höhe des Glases)
  • 1 großes Gurkenglas von zB. GARTEN KRONE
  • Bast
  • Lavendel-, oder Rosmarinzweige
  • Schere
  • Strohhalm oder Holzstäbchen
  • Topf
  • Herdplatte
  • Kochlöffel
  • Geschirrtuch

So wird’s gemacht:

 

Schritt 1: Auf die richtige Vorbereitung kommt´s an

Utensilien für die Gelsenkerze zum Selbermachen sind unter anderem Gläser, Wachsplättchen, Lavendel, Rosmarin und ätherisches ÖlAls ersten Schritt müsst ihr das Gurkenglas ausspülen und gut abtrocknen. Anschließend stellt ihr den Topf auf die Herdplatte und schaltet sie auf mittlere Hitze ein.

 

Schritt 2: Kerzendocht zuschneiden und platzieren

Den Docht in die Mitte des Glases mit flüssigem Wachs hängen und nach Belieben Rosmarin- oder Lavendelzweigen dazugebenDen Docht an die Höhe des Glases anpassen und zurechtschneiden. Dann knotet ihr den Docht an einen Strohhalm oder an einem Holzstäbchen und platziert Strohhalm/Holz mittig über dem Glas. Der Docht wird an die Höhe des Glases angepasst und zurechtgeschnitten.

 

Schritt 3: Wachs erhitzen und Öl hinzufügen

Wachsplättchen Gelsenkerze im Topf zum Schmelzen bringenNun kommen Topf und Wachs zum Einsatz. Die Wachsplättchen in den Topf füllen und schmelzen lassen. Mit dem Kochlöffel ab und zu umrühren, bis das Wachs flüssig und klar ist. Nun gebt ihr das ätherische Öl dazu und rührt nochmals gründlich um. 

Tipp: Bei qualitativ hochwertigen ätherischen Ölen genügen ein paar Tropfen! Übrigens: Keine Sorge wegen des Topfes. Der wird im Geschirrspüler wieder blitzblank sauber!

 

Schritt 4: Abgießen und dekorieren

Nachdem die Kerze mit Duft, Kräutern und Blüten dekoriert wurde, warten bis der Wachs getrocknet istJetzt müsst ihr nur noch das flüssige Wachs in das vorbereitete, saubere Glas gießen. Aber Achtung: Das Wachs ist sehr heiß! Nun könnt ihr die Gelsenkerze ganz nach Belieben mit Rosmarin- oder Lavendelzweigen verzieren: Steckt die Zweige einfach in das flüssige Wachs. Falls der Docht sich etwas verschoben hat, platziert ihr das Holzstäbchen wieder mittig. Danach wartet ihr, bis das Wachs sich verfestigt hat. Zu allerletzt wickelt ihr noch den Bast um das Glas und bindet eine hübsche Schleife. So ist die Kerze nicht nur nützlich, sondern auch noch schön anzusehen!

 

Profi-Tipp:  Schwenkt das Glas, während die Kerze abkühlt! So wird das Wachs schön glatt, und es entsteht keine Mulde rund um den Docht!

Ihr sucht noch Inspiration für das Buffet auf der nächsten Grillparty? Die besten Grillbeilagen sind bestimmt der Knaller bei jedem Fest!

 

Alles Liebe,
Jasmin

Beitrag von Jasmin