>

Änderung der Bestellung Änderung abschließen

Zum Warenkorb hinzugefügt
Nageldesign mit Gel-Nagellack

Einfaches Nageldesign mit Gel-Nagellack von OMBIA

Wer ärgert sich über lange Wartezeiten beim Trocknen des Nagellacks so sehr wie ich? Noch unangenehmer, wenn man einen Abdruck auf die frische Maniküre bekommt, weil man nicht lange genug gewartet hat. Mit den UV-Nagellacken von OMBIA, die es aktuell bei HOFER zu kaufen gibt, werdet ihr dieses Problem nicht mehr haben. Unter einer UV-Lampe härtet dieser innerhalb von 60 Sekunden und festigt somit auch euren Naturnagel. Das Ergebnis der Maniküre mit UV-Nagellacken kann sich sehen lassen. Die Farben glänzen, splittern nicht und halten bis zu 18 Tage. 

Nail-Art in verschiedenen Rottönen Derzeit ist Nail-Art sehr im Trend. Kein kitschiges Design, sondern minimalistisch mit harmonierenden Farbtönen glänzen moderne Nägel diesen Herbst. Ich zeige euch, wie ihr ohne Nailart-Zubehör diesen Trend nachmachen könnt.

 

Ihr braucht:

Utensilien für DIY-Nail-Art wie Nagellack, Wattepads und Nagelseife

  • UV-Nagellack von OMBIA in den Farben Dark Red, Mauve und Natural Rosé
  • UV-Nagellack Base & Top Coat von OMBIA
  • UV Lampe
  • Wattepads
  • Rosenholzstäbchen (oder wie auf meinem Foto ersichtlich einen Nagelhaut-Pusher)
  • Nagelfeile

 

So wird’s gemacht:

 

Schritt 1:

Nägel mit dem Cleanser reinigenBereitet die Nägel vor. Sie müssen frei von Nagellack sein. Feilt sie in Form und schiebt die Nagelhaut zurück. Dann raut ihr die Oberfläche des Nagels leicht mit der Nagelfeile auf. Danach reinigt ihr die Nägel mit dem Cleanser. Achtet darauf, dass ihr die Nägel im Anschluss nicht mit den Fingern berührt, da sie frei von Fett bleiben sollen. So haftet der Nagellack noch länger.

 

Schritt 2:

Auf die sauberen Nägel tragt ihr jetzt eine Schicht vom Base & Top Coat auf. Eine dünne Schicht reicht. Anschließend kommen die Nägel für 60 Sekunden unter die UV-Lampe.

 

Tipp: Bei UV-Nagellack ist es wichtig, die Schichten ordentlich aufzutragen, da man diese nicht ausbessern kann, wenn sie unter der UV-Lampe aushärten.

 

 

Schritt 3:

Nägel mit rötlichen Farben verzierenNun kommt Farbe drauf. Bei diesem Nageldesign habe ich als Hauptfarbe „Dark Red“ gewählt und sie auf drei Fingern aufgetragen.

 

Nägel lackieren in Natural RoséAuf zwei Fingern kommt die Farbe „Natural Rosé“. Bei „Dark Red“ habe ich zwei Schichten aufgetragen, bei „Natural Rosé“ nur eine.

 

Roter Lack auf den NägelnNach jeder aufgetragenen Schicht kommen die Nägel unter die UV-Lampe für 60 Sekunden.

 

Schritt 4:

Farbe Mauve in einem Bogen von der linken Seite bis zur Mitte auftragenJetzt kommen wir zum wichtigsten Teil des Nageldesigns. Auf den zwei Nägeln mit „Natural Rosé“ entfernt ihr die Schwitzschicht, die nach dem Aushärten des Gels entsteht, mit dem Cleanser und einem Wattepad. Achtet darauf, dass ihr die anderen Nägel nicht berührt. Dann tragt ihr mit der Farbe „Mauve“ einen Bogen von der linken Seite bis zur Mitte auf, wie auf dem Foto dargestellt. Auf dem zweiten Finger habe ich es Spiegelverkehrt gemacht. Dann kommen die Nägel wieder unter die UV-Lampe.

 

Fertiges Nail-ArtMit „Dark Red“ macht ihr nun von der rechten Seite einen zweiten Bogen, der sich mit dem ersten überschneidet. Es muss von der Größe her nicht genau sein, die Bögen sollten sich nur überschneiden. Das wiederholt ihr wieder spiegelverkehrt auf dem zweiten Finger und anschließend kommen die Nägel unter die UV-Lampe für 120 Sekunden.

 

Schritt 5:

Als letzte Schicht kommt der Base & Top Coat drauf, der den UV-Nagellack versiegelt. Diesen haltet ihr wieder 60 Sekunden unter die UV-Lampe.

 

Schritt 6:

Zum Schluss entfernt ihr die Schwitzschicht auf allen Nägeln mit dem Cleanser auf einem Wattepad. Fertig ist die Nailart-UV-Maniküre! 

 

Zu den UV-Nagellacken von OMBIA

Drei Nagellacke von OMBIADa ich schon einige UV-Nagellacke testen konnte und mich in diesem Bereich sehr gut auskenne, kann ich euch die UV-Nagellacke von OMBIA sehr empfehlen. Die Farben sind sehr deckend (bei manchen Farben reicht sogar nur eine Schicht!) und stark pigmentiert. Der Pinsel ist schön geformt und erleichtert ein präzises Auftragen. Er hält bis zu 18 Tage und kann innerhalb von 10 Minuten leicht entfernt werden.

 

Entfernen des UV-Nagellacks

Soak Off Fluid mit Soak OffBei HOFER könnt ihr auch das Soak Off Fluid mit den Soak Off Pads kaufen. Mit einer Nagelfeile feilt ihr die oberste Schicht des UV-Nagellacks leicht an. Danach nehmt ihr die Soak Off Pads, befeuchtet sie mit dem Fluid, legt die Folie mit dem Schwämmchen auf den Nagel und wickelt das ganze um den Finger.

 

Selbstgemachtes Nageldesign wieder entfernenNach einer Einwirkzeit von 5-10 Minuten könnt ihr den UV-Nagellack mit einem Rosenholzstäbchen entfernen.

 

Ich hoffe, dass ihr genau so viel Freude, wie ich, mit diesem Nageldesign habt und wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen!

 

Eure Sandra von saansh

Beitrag von Sandra Pietras

Website: saansh.com

Instagram: saansh