Schaffen Sie das richtige Ambiente mit gruseliger Party-Dekoration

Was wäre Halloween ohne gruseliger Kostüme. Aber nicht nur die Kostüme, auch die Party-Dekoration ist wichtig für eine schaurige Stimmung am Abend. Mit der richtigen Fantasie gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten, um das wohlige Heim in eine schaurige Gruselkammer zu verwandeln. Egal ob gebastelte Grabsteine, Spinnweben, Windlichter mit Halloween Motiven oder der traditionelle ausgehölte Kürbis! Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Schön dunkel muss es sein

Finsternis ist besonders wichtig für eine gelungene Halloween Party. Gespenster, Vampire und andere schaurige Gestalten fürchten sich vor nichts mehr als vor Tageslicht. Dekorieren Sie Ihr Haus mit vielen Kerzen, so erzeugen Sie eine besonders gruselige Partystimmung.

Bastelidee 1: Grabsteine

Sie benötigen:

  • Styroporplatte (Dicke ca. 40 mm)
  • Fertigspachtelmasse
  • schwarze Dispersionsfarbe
  • Filzstift
  • Lineal
  • scharfes Messer
  • Spachtel, Pinsel
  • Dekoartikel wie z.B. Totenköpfe, Knochen etc. (erhältlich im Baumarkt oder in Bastelläden)

Mit Filzstift und Lineal den Umriss eines Grabsteins auf die Styroporplatte zeichnen und mit einem scharfen Messer ausschneiden. Die ausgeschnittene Styroporplatte mit Spachtelmasse einstreichen und ein wenig mit der schwarze Farbe verwischen. Die Platte nun gut trocknen lassen und mit Schrift, Zahlen oder weiteren Dekoartikeln dekorieren, z.B. ein Kreuz aus dem Styropor mit Spachtelmasse einstreichen, trocknen lassen und auf den Grabstein kleben.

Bastelidee 2: Hexenbesen

Sie benötigen:

  • ca. 30 cm lange Äste
  • Jutestoff
  • Seidenpapier
  • Lederband
  • Wollbändchen
  • Karton
  • Schere
  • Süßigkeiten

Aus Jutestoff und Seidenpapier ca. 20 cm große Quadrate ausschneiden und mit leckeren Naschereien befüllen. Namensschilder aus dem Karton schneiden und mit einem Locher ein Loch ausstanzen. Ein Wollbändchen durch das Loch ziehen und verknoten. Den Stoff und das Papier zu einem Beutel formen und mit einem Lederband am Ast befestigen. Anschließend noch das beschriftete Namensschild daran anbringen.

Bastelidee 3: Windlichter

Sie benötigen:

  • Windlichter aus Glas
  • schwarzer Moosgummi
  • Klebeband
  • Klebstoff
  • oranges Transparentpapier
  • weißer Filzstift
  • Teelichter
  • Schere

Das Transparentpapier in Streifen schneiden, diese sollen gleich breit sein wie das Glas. Die Gläser anschließen mit den Streifen umwickeln und mit dem Klebeband befestigen. Aus dem Moosgummi können verschiedene Figuren geschnitten werden, diese einfach mit einem Filzstift aufmalen und ausschneiden. Danach mit dem Klebstoff am Windlicht befestigen und ein Teelicht hineinsetzen.

Bastelidee 4: Würmer

Sie benötigen:

  • zwei Päckchen Himbeer-Götterspeise
  • Strohhalme
  • Gelatine
  • Trinkglas
  • Gummiband

Teller Götterspeise lt. Zubereitungsempfehlung zubereiten, jedoch eine zusätzliche Packung Gelatine hinzugeben. Um die Götterspeise wie Würmer aussehen zu lassen, Strohhalme in ein Glas stellen und zusammenbinden. Die Götterspeise danach vorsichtig in die Strohhalme füllen. Nachdem die Masse abgekühlt ist, die Strohhalme mit heißem Wasser abspülen und die „Würmer“ auf einen Teller herausdrücken.