Süß und exotisch: Pfirsich & Nektarine

Wenn der Sommer kommt, dann wird der Gusto auf sie wieder groß: Saftige Pfirsiche und fruchtige Nektarinen machen Lust auf die warme Jahreszeit und verwöhnen uns mit aromatischem Duft und Geschmack! Pfirsich und Nektarine sind eng miteinander verwandt – konkret ist die Nektarine eine andere Form des Pfirsichs – und blicken auf eine sehr lange Geschichte zurück: Schon vor Jahrtausenden kannte man die süßen Früchte in China und Persien. Heute gibt es sie in unzähligen Sorten zu kaufen – unterscheiden kann man Pfirsich und Nektarine dennoch leicht: Pfirsiche sind von samtigen Härchen bedeckt, während Nektarinen gänzlich glatte Haut haben.

Gemeinsam haben sie in jedem Fall ihre guten Eigenschaften: Beide Früchte haben aufgrund ihres hohen Wassergehaltes relativ wenig Kalorien und liefern Mineralstoffe wie Kalium, Kalzium, Magnesium, Eisen, Vitamin C sowie unterschiedliche B-Vitamine*. Darüber hinaus sind sie nicht nur ein fruchtiger Snack für unterwegs, sondern lassen sich auch hervorragend in der Küche verarbeiten. Ob in einem herrlichen Kuchen, als Topping auf dem Eis oder als Akzent in einem frischen Sommersalat: Pfirsiche und Nektarinen sind vielseitig, köstlich und einfach perfekt, wenn die Temperaturen steigen. Da darf man ruhig öfter zugreifen!

* Quelle: Öffentliches Gesundheitsportal Österreichs. www.gesundheit.gv.at