Kürbisse aus Österreich

Auf dem Betrieb der Familie Zehetbauer in Niederösterreich werden seit 25 Jahren Kürbisse aller Art angebaut. Vom Anbau bis zur Ernte der reifen Früchte vergehen zumindest 120 Tage. Während seines Wachstums braucht der Kürbis immer genügend Wasser und sonnige Tage. In der wachsenden Kürbiskultur wird das aufgehende Unkraut händisch durch die vielen Mitarbeiter entfernt.

Durch die warmen Sommer ist es möglich, die Kürbisse erst an der Spitze ihrer Reife zu ernten. Erst dann ist die tieforange Farbe des Fruchtfleisches und das typisch feine Aroma vollständig ausgebildet.

Die Ernte erfolgt bis in den Oktober hinein. Alle Kürbisse werden manuell geerntet und verladen, um Schäden während der Ernte zu vermeiden und eine lange Lagerfähigkeit zu gewährleisten.

Die Kürbisse werden in Vorratscontainern gelagert und erst direkt vor der Weiterverarbeitung gewaschen, zerteilt, mit Rezeptkärtchen versehen und foliert.